Weinreise an die Mosel: Tipps zu Ausflügen und Sehenswürdigkeiten

0

Wir begeben uns auf Entdeckungstour rund um die Mosel, Saar und Ruwer und prüfen eines der Top-Reiseziele in Deutschland auf ihre Weinreise-Tauglichkeit.

Weinreise-Städtetour: die schönsten Mosel-Orte

 

Die Porta Nigra in Trier ist eines der ältesten Gebäude der Stadt an der Mosel.

Die Porta Nigra in Trier ist eines der ältesten Gebäude der Stadt an der Mosel.

Trier

Beginnen wir dort, wo die Mosel sich erstmalig ins Innere von Deutschland begibt: in Trier. Die Stadt, die unter dem Namen Augusta Treverorum vor mehr als 2000 Jahren gegründet wurde, ist die älteste Stadt in Deutschland und stammt aus der Römerzeit. Zu Bestaunen gibt es hier neben dem Amphitheater, den Barbarathermen, den Kaiserthermen und der Konstantinbasilika vor allem die Porta Nigra, die Römerbrücke, die Igeler Säule, den Dom sowie die Liebfrauenkirche. Allesamt zählen zum UNESCO-Welterbe und sollten auf Ihrer Weinreise unbedingt besucht werden.

Die Grevenburg in Traben-Trarbach ist die ehemalige Residenz der Grafen von Sponheim.

Die Grevenburg in Traben-Trarbach ist die ehemalige Residenz der Grafen von Sponheim.

Traben-Trarbach

Weiter geht´s nach Traben-Trarbach, der Stadt mit den schönsten Spitzhäusern und jeder Menge romantischer Gebäude. Hier sollten Sie auf Ihrer Weinreise auf jeden Fall eine Führung durch die Traben-Trarbacher Unterwelt machen, die aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammt. Über 100 Weingüter und Weinkellereien befanden sich unter der bezaubernden Stadt an der Mosel. Eine Führung durch das unterirdische Weinlabyrinth kostet 6 Euro und ein Glas Wein ist hier sogar inbegriffen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Tourist-Information Traben-Trarbach unter der Telefonnummer 06541-83980.

Von der Sesselbahn aus haben Sie einen tollen Blick auf Cochem an der Mosel.

Von der Sesselbahn aus haben Sie einen tollen Blick auf Cochem an der Mosel.

Cochem

Nächster Stopp auf Ihrer Weinreise: Cochem. Mit der Cochemer Sesselbahn gelangen Sie zum Pinner-Kreuz, dem schönsten Aussichtspunkt über Cochem. Ein toller Tipp auch für die kleinen Moselbesucher, denen eine Wanderung zu lang ist, denn der Ausblick auf die Stadt und die Mosel ist atemberaubend schön.

Im Deutschen Eck in Koblenz mündet die Mosel in den Rhein.

Im Deutschen Eck in Koblenz mündet die Mosel in den Rhein.

Koblenz

Endstation: Koblenz. Hier mündet die Mosel am geschichtsträchtigen Deutschen-Eck in den Rhein. Neben eben diesem Ort sollten Sie auf Ihrer Weinreise einen Zwischenstopp bei der Festung Ehrenbreitstein einlegen, denn auch hier gibt es einen unvergleichlichen Ausblick auf die Mosel und ihre Umgebung zu genießen. Des Weiteren können Sie sich hier verschiedene Ausstellungen und Inszenierungen über die Festungsgeschichte, die Umgebung und natürlich den Wein ansehen. Anfragen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen erfragen Sie am besten unter 0261 6675-4000.

Neben der Festung Ehrenbreitstein gibt es an der Mosel zahlreiche imposante Burgen, die auf Ihrer Weinreise ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden sollten. Angefangen bei der Burg Arras in Alf über die Reichsburg Cochem und Burg Metternich in Beilstein bis hin zur Burg Eltz und der Ehrenburg bei Brodenbach. Jede einzelne Burg birgt ihr eigenes Geheimnis aus Zeiten von Burgfräulein und Hofnarr, jeder Menge fesselnder Geschichten und eindrucksvoller Schätze. Für die Besichtigung der Burgen bietet sich eine kleine Wanderung auf Ihrer Weinreise an. Informationen zu den einzelnen Burgen finden Sie auf der jeweiligen Internetseite.

[one_half]

Die Burg Cochem ist auf Ihrer Weinreise an der Mosel eine wichtige Station.
Die Burg Cochem ist auf Ihrer Weinreise an der Mosel eine wichtige Station.
[/one_half] [one_half_last]

Die Burg Eltz erscheint wie eine richtige Ritterburg und hat bis heute viele Rüstungen in ihrem Besitz.
Die Burg Eltz erscheint wie eine richtige Ritterburg und hat bis heute viele Rüstungen in ihrem Besitz.
[/one_half_last]

Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schifffahrt die ist schön: Weinreise an die Mosel mal anders

Für die gemütlichen Moselliebhaber unter uns, die den Spaß am Wandern bislang nicht für sich entdecken konnten, bietet sich eine Schiffstour auf der Mosel an, bei der Sie in aller Ruhe die Natur und die umliegenden Städte bei einem Glas Wein genießen können. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Folgende Rundfahrten werden angeboten:

  • Panoramarundfahrten ab Trier & Pfalzel
  • Seniorenfahrt ab Trier mit Kaffee und Kuchen
  • Rundfahrt ab Zell
  • Mosel-Rundfahrt ab Bernkastel
  • Mosel-Rundfahrt Cochem & Umgebung
Eine Schifffahrt auf der Mosel ist ein tolles Erlebnis für Jung und Alt.

Eine Schifffahrt auf der Mosel ist ein tolles Erlebnis für Jung und Alt.

Des Weiteren kann man natürlich auch verschiedene Strecken zwischen den Städten fahren und sich im Zuge dessen eventuell die eine oder andere Stadt auf Ihrer Weinreise mal genauer ansehen.
Infos hierzu erhalten Sie bei der Personenschifffahrt Gebr. Kolb OHG unter der Telefonnummer 02673/1515.

Veranstaltungstipps für Ihre Mosel-Reise

Auf den Weinfesten kann der Wein aus den Mosel-Weinbergen verköstigt werden.

Auf den Weinfesten kann der Wein aus den Mosel-Weinbergen verköstigt werden.

Was kann man sich auf einer Weinreise schöneres vorstellen, als durch die Dämmerung an all den schönen Häuschen mit den alten Fenstern und kleinen Türmchen vorbeizulaufen, dabei ein Glas Wein in der Hand und ein Hauch Musik in der Luft?

Genau dieses Gefühl können Sie bei den zahlreichen Weinfesten und Tagen der offenen Weinkeller rund um die Mosel erleben. In uriger Atmosphäre präsentieren die Winzer aus der Region in ihren Höfen und Scheunen den eigens angebauten Wein mit einem leckeren Moselgericht. Ein Erlebnis was Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Als Erinnerung an Ihre Weinreise wird ein leckerer Wein von den Winzern der Mosel Sie noch lange in Gedanken an Ihren Urlaub schwelgen lassen.

Auch für die Musikliebhaber wird an der Mosel einiges geboten. Im Rahmen des Mosel Musikfestivals 2014 gibt es unterschiedliche Konzerte in vielen Städten an der Mosel. Hier kommt jeder Musikfan auf seine Kosten, denn es gibt Darbietungen aus den unterschiedlichsten Genres.

Restaurants & Weinstuben: „Besser zu viel gegessen als zu wenig getrunken.“

Bei einem guten Glas Wein und einer leckeren Speise können Sie sich auf Ihrer Weinreise entspannen.

Bei einem guten Glas Wein und einer leckeren Speise können Sie sich auf Ihrer Weinreise entspannen.

Wenn der Tag auf einer Weinreise an die Mosel sich dem Ende neigt, gibt es nichts besseres, als in ein Restaurant oder eine Weinstube an der Mosel einzukehren und den Tag bei einem Gläschen Wein und einem guten Essen ausklingen zu lassen. Die folgenden Restaurants und Weinstuben sind auf einer Weinreise unbedingt empfehlenswert:

Restaurant Moselperle

Fam. Hans-Peter Schulz, Baldesgraben 2, 56841 Traben-Trarbach – Wolf, Tel.-Nr. 06541/ 9830
Hier gibt es gutbürgerliche Küche und regionale Spezialitäten, die Sie auf eine Reise durch die Geschichte der Mosel entführen sollen. Mit Blick auf die Mosel und die vielen Weinberge können Sie die Wein-Empfehlungen der Familie Schulz probieren, die für Ihre hervorragende Auswahl schon mehrfach ausgezeichnet wurden. Zu den besten Schoppenweinen des Ortes Wolf gehören unter anderem der 2011er Rosenhof Müller-Thurgau QbA vom Weingut Rosenhof, der 2011er Rivaner Wolfer Schatzgarten vom Weingut H. J. Schmidt und der 2012er Riesling Hochgewächs ebenfalls vom Weingut Rosenhof. Dazu gibt es eine exzellente Beratung und tollen Service.

Hotel & Weinrestaurant Alte Thorschenke

Brückenstraße 3, D-56812 Cochem, Telefon +49 (0) 2671/ 7059
Das historische Weinhaus lädt zum Schlemmen und Genießen in urgemütlicher Atmosphäre ein. In der Alten Thorschenke erfahren Sie allerhand über das geschichtsträchtige Gebäude, in dem schon Kaiser Napoleon seinerzeit zu Gast war. Seit mehr als 600 Jahren verzaubert das stilvolle Weinrestaurant mit eigenem Rieslingstübchen ihre Besucher. Probieren Sie die Weine der Mosel: Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Dornfelder, Frühburgunder, Spätburgunder und viele weitere Spezialitäten warten auf Sie.

Die Weinstube

Uferallee 7, 54492 Zeltingen-Rachtig, Telefon: 06532 93910
Das Restaurant „Die Weinstube“ befindet sich im Hotel Nicolay und ist das erste vegane Restaurant in einem Hotel an der Mosel. Alle Speisen, die hier angeboten werden stammen aus nachhaltigem und regionalem Anbau und sind tierproduktfrei. Erfreuen Sie sich bei Ihrer Weinreise an den erstklassigen Weinen und hervorragenden Speisen beim Blick auf Mosel und Weinberge auf der Moselterrasse des Hotels.


Bildnachweis: © Moselschleife: Ferienland Bernkastel-Kues, Porta Nigra: www.trier.de – Presseamt, Grevenburg: www.traben-trarbach.de – P. Friesenhahn, Cochem: www.cochem.de – Stadt Cochem, Deutsches Eck Koblenz: www.koblenz-touristik.de – Koblenz Touristik, Burg Cochem: www.cochem.de – Stadt Cochem, Rittersaal der Burg Eltz: Burg Eltz – Martin Jermann, Moseldampfer: www.koblenz-touristik.de – Koblenz Touristik, Weingläser & Wein mit Käse: www.wein-reich.info – Dominik Ketz

Über den Autor

Klaus Müller-Stern

Ich bin Klaus Müller-Stern, 25 Jahre jung. Mein Studium des Maschinenbaus macht mir Spaß. In meiner Freizeit reise ich gerne. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung fürs Reisen freien Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier