Wienerwald München: Neueröffnung Mai 2023, Speisekarte und „Warum gerade dieses Hendl so lecker ist“

0

Die leckeren Grillhendl sind wieder da! Noch heute können sich ehemalige Gäste des Wienerwald München an den Spruch „Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Winterwald“ erinnern. Dort gab es stets die leckersten und knusprigsten Grillhähnchen und das gemütliche Beisammensein war fast wie ein Essen zu Hause. Endlich ist es nun so weit und ab Mai 2023 eröffnet der Wienerwald seine Pforten erneut. Dies allerdings weder in der Ottobrunner Straße 33 in Unterhaching noch in der Bajuwarenstraße 2 in Trudering.

Wiedereröffnung des Wienerwalds im Mai 2023

Wie wäre es mit einem gemütlichen Sonntagsausflug mit der ganzen Familie? Alle kommen im Wienerwald zusammen, genießen die tollen Grillhendl (die übrigens immer noch konkurrenzlos sind!) und die heimelige Atmosphäre. Einst waren die Wienerwald Restaurants die Anlaufstelle Nummer eins für alle, die es gemütlich und rustikal liebten.

In den 1980er und 1990er Jahren ging man nicht einfach nur zum Essen in den Wienerwald, sondern zum Plauschen und Genießen, um am Sonntag die Woche Revue passieren zu lassen und einfach ein wenig Urlaub vom Alltag zu haben. Genau diese Wienerwald Geschichte wird fortgeführt und zwar im neuen Wienerwald Restaurant in Torfhaus. Hier können auch die Münchener wieder das geliebte Grillhähnchen probieren, welches ebenso lecker ist wie damals. Doch der neue Wienerwald bietet noch viel mehr.

Der neue Standort ist gut gewählt und passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge: Wienerwald eröffnet das erste neue Restaurant in Torfhaus in der urigen und urtümlichen Umgebung des Brockens im Harz. Direkt am Goetheweg befindet, wird das Restaurant zahlreiche Gäste anziehen. Dieser Wanderweg gilt als einer der schönsten im Nationalpark Harz und ist vor allem bei Familien beliebt.

Damit erreicht der Wienerwald genau die Zielgruppe, auf die er es schon immer angelegt hat. So werden altbekannte und neue Gäste hier erwartet und neben den einstigen Familienvätern, die die alte Zeit aufleben lassen wollen, werden es auch jüngere Leute sein. Die Lounge des neuen Winterwalds lädt dazu ein, sich wohl und geborgen zu fühlen und gleichzeitig den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Für das leibliche Wohl ist in jedem Fall gesorgt: Hier findet sich das einmalige Grillhendl ebenso wie frische Salate, Kaiserschmarrn oder Burger. Dem Trend einer „jungen“ Ernährung folgend, sind auch vegetarische und vegane Gerichte auf der Speisekarten vorhanden. So finden alte Bekannte und neue Freunde des Wienerwalds ihre persönliche Leibspeise unter all den Leckereien.

Sympathisch und verantwortungsbewusst präsentiert sich der neue Wienerwald auf Torfhaus, nämlich besonders nachhaltig. Die Hähnchen stammen aus einer rückverfolgbaren und zertifizierten Haltung aus Deutschland. Sie werden mit freiem Zugang zu Futter und Wasser auf dem Boden gehalten, gefüttert werden die Tiere mit Futtermitteln, die zu 75 Prozent aus konventionellem Anbau stammen. Wie auch schon früher wird heute darauf gesetzt, dass vor allem Weizen, Mais, Hafer und Gerste gefüttert werden. Zugaben von Soja, Ackerbohnen und Raps vervollständigen das Futterangebot.

Das Wienerwald Restaurant Torfhaus. Es führt die Tradition des Wienerwald Stuttgart fort inmitten der herrlichen Natur auf dem Brocken am Harzer Hexenstieg. (Foto: Wienerwald)

Das Wienerwald Restaurant Torfhaus. Es führt die Tradition des Wienerwald Stuttgart fort inmitten der herrlichen Natur auf dem Brocken am Harzer Hexenstieg. (Foto: Wienerwald)

Das Beispiel der Hähnchen zeigt, welch großen Wert man bei Wienerwald auf Nachhaltigkeit und Regionalität legt. Und auch für die übrigen Speisen werden nur Zutaten verwendet, die regional eingekauft werden.

Der neue Wienerwald auf Torfhaus ist dem früheren Wienerwald München auch in dem Punkt des Interieurs ähnlich. War es damals ein gemütlicher Kachelofen, der den Gästen bei einer Beschreibung ihres Lieblingsrestaurants eingefallen ist, ist es heute die Lounge, in der sich nicht nur junge Leute wohlfühlen. Draußen gibt es die Sonnenterrasse, von der aus die Besucher einen herrlichen Blick über die gesamte Umgebung haben und den Brocken in all seiner Schönheit betrachten können. Ein wenig Romantik, dazu das leckere Grillhendl – was will man mehr?

Für alle, die über die Umgebung etwas erfahren möchten: Torfhaus im Harz liegt rund 800 m über dem Meeresspiegel. Der Harzer Hexenstieg verläuft hier entlang; auf dem heute als Goetheweg bekannten Pfad wandelt einst angeblich der namensgebende Dichter. Dies war bereits im Jahr 1777 und bis heute hat die Umgebung von Torhaus nichts von ihrer Schönheit eingebüßt. Der Weg führt bis zum Brocken, der mit seinen 1.141 m der höchste Berg des Mittelgebirges Harz ist. Rund 200.000 Menschen werden jährlich auf dem Weg gezählt, sie alle erklimmen den „Blocksberg“ bzw. das „Hexenquartier“, wie Goethe den Brocken einst nannte.

Die Geschichte des Wienerwalds: Von München bis Hamburg und Berlin

Der Wienerwald München hat Geschichte und auch das in 2023 neu eröffnende Restaurant wird eine solche vorzuweisen haben. Der Ursprung der schon bald so beliebten Restaurants ging auf das Jahr 1955 zurück. Damals gründete Friedrich Jahn sein erstes Restaurant in der Amalienstraße 23 in München. Die „Linzer Stube“ war schon bald überall bekannt, dennoch wurde daraus die „Weinstube zum Wienerwald“. Rasch wurden neue Restaurants dieser Art eröffnet und der ganze süddeutsche Raum war durch die Lokale, die vorrangig auf die süddeutsche Küche setzten, geprägt.

Die Bilderbuchkarriere des Gründers Friedrich Jahn liest sich wie eine amerikanische Erfolgsgeschichte. (Foto: Wienerwald)

Die Bilderbuchkarriere des Gründers Friedrich Jahn liest sich wie eine amerikanische Erfolgsgeschichte. (Foto: Wienerwald)

Friedrich Jahn setzte das heute so bekannte Grillhendl auf die Speisekarte und traf damit den Geschmack der Familien. Man wollte gern zum zweiten Wohnzimmer für Familien werden und genau das gelang dem Restaurantbetreiber auch sehr gut. Der Slogan „Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wienerwald“ war überall bekannt und immer mehr Leute handelten tatsächlich danach. Wienerwald wurde zur bekannten Marke, zu einem heutigen Place-to-be.

Gründer Friedrich Jahn legte eine Bilderbuchkarriere hin, die an so manche amerikanischen Filme erinnerte. „Vom Tellerwäscher zum Millionär“ stimmte hier tatsächlich und Jahn ist ein gutes Beispiel dafür, dass nicht nur die New Economy, sondern auch „good old Germany“ durchaus erfolgreiche Geschäftsleute hervorbringen konnte. Heute wäre das natürlich viel einfacher: Ein Start-up würde per Crowdfunding Kapital einwerben und damit das Geschäft aufbauen.

Nicht so damals bei Friedrich Jahn, der sein erstes Restaurant im Alleingang gründete und ihm zum wohlverdienten Erfolg verhalf. Dies ging so weit, dass bis zum Jahr 1978 bereits 700 Wienerwald-Restaurants in Deutschland und Österreich vorhanden waren, weit mehr also als nur der Wienerwald München.

Später wurden aus den zwei Ländern 18, in denen mehr als 1.600 Standorte der Wienerwald-Kette notiert waren. Über 30.000 Menschen arbeiteten dort!

Durch das starke Wachstum konnte ein Franchisekonzept umgesetzt werden, das auch den neuen Standorten in Japan, Südafrika und in den USA zum Erfolg verhalf. Doch Friedrich Jahn wollte mehr und setzte nicht nur auf gutes Essen, sondern auch auf angenehme Unterkünfte für seine Gäste. Diese sollten sich in den Tourotels und Wienerwaldhotels wohlfühlen.

Jahn gründete weitere Unternehmen und expandierte unter anderem in die Welt der Gastronomiegeräte-Hersteller (mit WIWA), der Reiseanbieter (Jahn Reisen) und in die Geflügelzucht. Die leckeren Hendl wurden in eigenen Mastbetrieben bis zur Schlachtreife aufgezogen.

Im Jahr 1980 wurde Wienerwald in Österreich anerkannt und mit der „Staatlichen Auszeichnung“ geehrt. Fortan durfte das Bundeswappen geführt werden, das auf allen Dokumenten des Unternehmens für Aufmerksamkeit sorgte.

Friedrich Jahn legte mit dem ersten Wienerwald in der Amalienstraße 23 in München den Grundstein zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Wienerwald Restaurants in Stuttgart, Bad Cannstatt, Degerloch und Fellbach aber auch in New York und Ägypten trugen das Wienerwald Grillhendl hinaus in die Welt (Foto: Wienerwald)

Friedrich Jahn legte mit dem ersten Wienerwald in der Amalienstraße 23 in München den Grundstein zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen. Wienerwald Restaurants in Stuttgart, Bad Cannstatt, Degerloch und Fellbach aber auch in New York und Ägypten trugen das Wienerwald Grillhendl hinaus in die Welt (Foto: Wienerwald)

Warum das Wienerwald Hendl schon immer lecker war

Bis heute hat sich die Nachfrage nach den Wienerwald Restaurants und seinen Köstlichkeiten nicht stoppen lassen, auch wenn das Unternehmen einige Rückschläge einstecken musste. Mit der Neueröffnung im Mai 2023 wird Altbewährtes fortgeführt: Die Hendl werden immer noch frisch zubereitet und werden als besonders lecker und knusprig beschrieben. Dabei ist aber nicht nur der Geschmack der Grillhendl den damaligen Besuchern des Wienerwalds ein Begriff, sondern auch der Punkt der Sicherheit. Stets gab es den Hinweis „Mindestens 20 Minuten Zubereitungszeit“ auf der Verpackung. Den Gästen von heute wird das „Hendl Gröstl Bauernart“ in Erinnerung geblieben sein, auch dieses wurde immer nur frisch zubereitet serviert.

Lecker, legendär und bis zu 700.000 mal täglich schnabuliert: das „Wienerwald Grillhendl“ (Foto: Adobe Stock – Weyo)

Lecker, legendär und bis zu 700.000 mal täglich schnabuliert: das „Wienerwald Grillhendl“ (Foto: Adobe Stock – Weyo)

Heute lassen sich Erfahrungen anderer Gäste unter anderem auf TripAdvisor nachlesen. Dort ist stets die Rede von knusprigen Hendl, bei denen den Gästen „das Wasser im Mund zusammenläuft“. Die Menschen von heute verspüren immer noch ein Verlangen nach den Gerichten des Wienerwalds und schon bald wird dieses Verlangen gestillt werden können.

Bewertung auf Tripadvisor:

„Die Gerichte meiner Kindheit, wie z.B. das Hendl Gröstl Bauernart aus dem Wienerwald, das immer frisch zubereitet wurde: Bei X gibt es das alles nicht mehr. (…) eine ‚bessere‘ Konkurrenz zu KFC. (…). Wie können meine Grillhendl-Teile bereits nach 5 Minuten schon fertig sein? (…) Auch nicht so gut: es gibt keine Feuchttücher mehr. Der Kartoffelgurken-Salat war lecker. Nur leider viel zu viel.“


Wienerwald Restaurants: Standorte München, Unterhaching, Trudering

Wienerwald Restaurants gibt es nicht nur in Stuttgart, Fellbach und Bad Cannstatt, sondern auch vielen anderen Orten (Foto: Wienerwald)

Wienerwald Restaurants gibt es nicht nur in Stuttgart, Fellbach und Bad Cannstatt, sondern auch vielen anderen Orten (Foto: Wienerwald)

Die Wienerwald Restaurants waren schon immer für Familien gemacht. Heute ist das immer noch so, doch auch Gruppen von Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen oder selbst Alleinreisende finden hier ihren Lieblingsplatz. Interessantes Detail: Die Nachfrage nach den war in Spitzenzeiten so hoch, dass bis zu 700.000 Grillhähnchen täglich zubereitet wurden.

In München betrieb Wienerwald drei Restaurants, sodass der Besuch des nächsten Lokals kein Problem darstellt. Vielleicht kennt jemand noch eines aus seiner eigenen Kindheit?

Das Restaurant in der Landhausstraße 203 in Stuttgart Ost beispielsweise hatte gemütliche Butzenscheiben. Das wirkte schon von außen sehr anheimelnd. Es hatte auch einen sehr ungewöhnlichen Standort: es stand inmitten einer Wohngegend.

Wienerwald München
Amalienstraße 23
80333 München
Wienerwald München
Herzogstraße 25
80803 München
Wienerwald München
Odeonsplatz 6-7
80539 München
Wienerwald München
Residenzstraße 3
80333 München
Wienerwald München
Verdistraße 125
81247 München
Wienerwald München
Schumannstraße 9
81679 München
Wienerwald München
Anzinger Straße 2
81671 München
Wienerwald München
Messeplatz 8
80339 München
Wienerwald München
Lindwurmstraße 48
80337 München
Wienerwald München
Emersonstraße 1
81549 München
Wienerwald München
Berner Straße 4
81476 München
Wienerwald München
Leopoldstraße 44
80802 München
Wienerwald München
Valpichlerstraße 60
80686 München
Wienerwald München
Wendl-Dietrich-Straße 5
80634 München
Wienerwald München
Daiserstraße 37
81371 München
Wienerwald München
Kapuzinerstraße 39
80469 München
Wienerwald München
Landsberger Straße 499
81241 München
Wienerwald München
Dachauer Straße 21
80335 München
Wienerwald München
Fraunhoferstraße 39
80469 München
Wienerwald München
Tal 21
80331 München
Wienerwald München
Gaßnerstraße 1
80639 München
Wienerwald München
Tegernseer Landstraße 114
81539 München
Wienerwald München
Riemer Straße 350
81829 München
Wienerwald München
Fraunbergstraße 2
81379 München
Wienerwald München
Buschingstraße 6
81677 München
Wienerwald München
Schleißheimer Straße 470
80935 München
Wienerwald München
Karlsplatz 12
80331 München
Wienerwald München
Ungererstraße 56
80805 München
Wienerwald München
Quiddestraße 45
81735 München
Wienerwald München
Domagkstraße 26
80807 München
Wienerwald München
Steinsdorfstraße 21
80538 München
Wienerwald München
Frauenstraße 4
80469 München
Wienerwald München
Drygalski-Allee 118
81477 München
Wienerwald München
Boschetsrieder Straße 132a
81379 München
Wienerwald München
Elsenheimerstraße 61
80687 München
Wienerwald München
Wasserburger Landstraße 272
81827 München
Wienerwald München
Wolfratshauser Straße 206
81479 München
Wienerwald München
Westendstraße 4
80339 München
Wienerwald München
Waldheimplatz 2
81739 München
Wienerwald München
Dantestraße 22
80637 München
Wienerwald München
Limesstraße 63
81243 München
Wienerwald München
Sanatoriumsplatz 1
81545 München
Wienerwald München
Am Platzl 4
80331 München
Auf Torfhaus am Brocken wird nun ab Mai 2023 das erste neue Wienerwald-Restaurant eröffnet.


Wienerwald Standorte in Deutschland: Da will ich hin!

Viele große und mittlere Städte boten früher Wienerwald-Restaurants. Mehr als 700 waren es im Jahr 1978. Die bekanntesten Standorte waren:

Wienerwald Restaurants und Standorte in Norddeutschland

Wienerwald Berlin
Tauentzienstraße 16
10789 Berlin

Wienerwald Berlin
Akazienstraße 31
10823 Berlin

Wienerwald Braunschweig
Friedrich-Wilhelm-Straße 30
38100 Braunschweig

Wienerwald Dortmund
Hohe Straße 5
44139 Dortmund

Wienerwald Essen
Rüttenschneider Straße 49
45128 Essen

Wienerwald Fulda
Buttermarkt 8
36037 Fulda

Wienerwald Grömitz
Schützenstraße 12
23743 Grömitz

Wienerwald Hamburg
Lange Reihe 19
20099 Hamburg

Wienerwald Helmstedt
Markt 1
38350 Helmstedt

Wienerwald Keitum (Sylt)
Gurtstig 5
25980 Keitum (Sylt)

Wienerwald Kiel
Sophienblatt 38-40
24103 Kiel

Wienerwald Lübeck
Mühlenstraße 37
23552 Lübeck


Wienerwald Locations in Süddeutschland

Wienerwald Berlin
Tauentzienstraße 16
10789 Berlin
Wienerwald Berlin
Akazienstraße 31
10823 Berlin
Wienerwald Braunschweig
Friedrich-Wilhelm-Straße 30
38100 Braunschweig
Wienerwald Dortmund
Hohe Straße 5
44139 Dortmund
Wienerwald Essen
Rüttenschneider Straße 49
45128 Essen
Wienerwald Fulda
Buttermarkt 8
36037 Fulda
Wienerwald Grömitz
Schützenstraße 12
23743 Grömitz
Wienerwald Hamburg
Lange Reihe 19
20099 Hamburg
Wienerwald Helmstedt
Markt 1
38350 Helmstedt
Wienerwald Keitum (Sylt)
Gurtstig 5
25980 Keitum (Sylt)
Wienerwald Kiel
Sophienblatt 38-40
24103 Kiel
Wienerwald Lübeck
Mühlenstraße 37
23552 Lübeck

Wo gibt es noch einen Wienerwald?

Der Wienerwald Torfhaus wird der Nachfolger der bisherigen Locations. Alte und neue Freunde des Wienerwalds genießen ihr knuspriges Hendl, ihren Salat oder ihr vegetarisches Essen auf der Sonnenterrasse, in der Lounge oder vor dem kuscheligen Kaminofen. Alles im bekannten rustikalen, familiären und heimeligen Stil!

Standorte und Filialen von Wienerwald Deutschland (Foto: Wienerwald)

Standorte und Filialen von Wienerwald Deutschland (Foto: Wienerwald)

 

Wienerwald Restaurant in der Nähe

Zwischen München, Unterhaching und Berlin gab es früher viele tolle Wienerwald-Restaurants, die ihresgleichen suchten. Schon bald wird es nicht nur das neue Restaurant in Torfhaus geben, planen die Betreiber. Für alle, die mehr wissen oder sich zu Standorten informieren wollen, bietet die Internetseite des Restaurants die nötigen Hinweise nebst Anfahrtsmöglichkeiten.


Die Wienerwald Speisekarte

Die Online-Speisekarte zeigt die Vielfalt der Speisen, die im Wienerwald-Restaurant zur Auswahl stehen. Früher einmal gab es auf der Speisekarte unter anderem das Grillhendl, das Hendl Gröstl Bauernart sowie alpendländische und süddeutsche Speisen. Heute sind auch zahlreiche vegetarische Essen sowie Fingerfood dort zu finden.

Die einstige Speisekarte der Wienerwald-Restaurants in München, Unterhaching und Trudering bot zum Beispiel die Kik-Box oder den Knusper-Burger, wobei die Bestellungen nicht nur online, sondern auch im Straßenverkauf getätigt werden konnten:

  • 5er Kik
    100 Prozent Hähnchenfilet, goldbraun gebacken, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro
  • Chicken Popcorn
    Knusprig panierte Hähnchen-Brust-Stückchen, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro
  • Barbecue Wings
    6 Wings, pikant gewürzt, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro
  • Knusper Wings
    6 Wings mit Knusperpanade, Barbecue Dip, Pommes frites für 8,90 Euro

Oder wie war das mit dem Wienerwald-Hendl als Burger? Hier eine Auswahl:

  • Wienerwald Barbecue Burger
    Ein Wienerwald-Hähnchen Patty, Salat, Tomate, Röstzwiebeln, Mayonnaise und Wienerwald Barbecue-Soße in der Burger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
  • Chicken Burger
    Ein Wienerwald-Hähnchen Patty, Gouda-Käse, Salat, Tomate, Zwiebeln, Hamburger-Soße in der Burger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
  • Knusper-Burger
    Ein Wienerwald-Hähnchen Patty in würziger Cornflakes Panade, Salat, Tomate, Gurke, Mayonnaise in der Burger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
  • Schnitzel-Burger
    Goldbraun paniertes Hähnchenbrust-Schnitzel, Salat, Tomate, Gurke, Hamburger-Soße in der Hamburger-Semmel und Pommes frites für 8,90 Euro
Auf der Stuttgarter Wasen konnte Wienerwald bereits damals mit seinen leckeren Speisen glänzen (Foto: Wienerwald)

Auf der Stuttgarter Wasen konnte Wienerwald bereits damals mit seinen leckeren Speisen glänzen (Foto: Wienerwald)

Schon damals hatte Wienerwald eine Vielzahl an leckeren Gerichten zu auf der Speisekarte (Foto: Wienerwald)

Schon damals hatte Wienerwald eine Vielzahl an leckeren Gerichten zu auf der Speisekarte (Foto: Wienerwald)

Historische Wienerwald Speisekarte aus den 1980er Jahren. (Foto: Schwarzer.de)

Historische Wienerwald Speisekarte aus den 1980er Jahren. (Foto: Schwarzer.de)

 


Die Speisekarte des Wienerwald Torfhaus heute

Auf der Speisekarte des Wienerwald Torfhaus werden leckere Gerichte stehen. Wir durften kürzlich bei der Verkostung erste Impressionen mitnehmen. Der Duft der vorgestellten leckeren Speisen ist uns in der Redaktion immer noch in der Nase. Hier ein kurzer Einblick. Wer mehr wissen will, sollte hier klicken.

Suppen


Vegane Gerichte


Knödel


Hauptgerichte


Wienerwald Hendl


Pasta-Spezialität aus Tirol: die Schlutzkrapfen


Desserts: Krapfen & Strudel


Bestellen bei Wienerwald: Vom Lieferservice liefern lassen

Mit dem Lieferservice genießen viele das Hendl zuhause“ ( Foto: Wienerwald )

Mit dem Lieferservice genießen viele das Hendl zuhause“ ( Foto: Wienerwald )

Die leckeren Hendl lassen sich ganz leicht online bestellen und werden mit Wienerwald express nach Hause geliefert. Der Mindestbestellwert von 10 Euro muss dafür eingehalten werden. Als Zustellgebühr werden 3,45 Euro fällig. Die Lieferung ist gratis, wen der Bestellwert 20 Euro und mehr beträgt. Die Lieferung ist in der Zeit zwischen 10:30 und 21:45 Uhr möglich. Wer mag, kann hier sogar das Mittagessen für’s Büro bestellen. Am besten, jeder entdeckt selbst die Welt der Grillhähnchen und weitere Köstlichkeiten. Hier geht es zum Wienerwald !

 


Wienerwald Straßenverkauf

Der Wienerwald Straßenverkauf ( Foto: Wienerwald )

Der Wienerwald Straßenverkauf ( Foto: Wienerwald )

Wienerwald ging damals an den Start, um Familien zu entlasten und ihnen die Möglichkeit zu bieten, die Küche einfach mal kalt zu lassen: Wenn es trotzdem etwas Leckeres zum Essen geben sollte, war der Wienerwald genau die richtige Wahl. Wer aber nicht ins Restaurant gehen, sondern gemütlich zu Hause essen wollte, war mit dem Straßenverkauf gut bedient. Diesen gibt es heute immer noch und so kann sich jeder, der den Aufstieg auf den Brocken unternehmen möchte, im Wienerwald Torfhaus etwas Leckeres mitnehmen.

Lassen Sie eine Antwort hier