Zelten im Spreewald: Camping mit Kindern

0

Natur, Lagerfeuer am See und viel Abendteuer – Zelten im Spreewald ist der ideale Familienurlaub. Damit Sie den Urlaub gut planen können, finden Sie hier einen Überblick über eine Auswahl von Zelt- und Campingplätzen sowie einige Tipps für die Freizeitgestaltung.

Zelten im Spreewald – Wasser, Wasser und nochmal Wasser

Ein Urlaub in der Natur ist ein schöner Weg, dem stressigen Alltag zu entfliehen. Ferien auf einem Zelt- oder Campingplatz entschleunigen den Tag, ein See in der Nähe verspricht Badespaß und zahlreiche Ausflugsziele lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. Besonders für Kinder ist ein solcher Natururlaub ein echtes Erlebnis und eine nette Abwechslung zum blitzsauberen Hotel. In der Natur können sie sich austoben, während die Eltern sich am See entspannen.

Zelten im Spreewald ist immer mit Wasser verbunden. Von den zahlreichen Campingplätzen im Spreewald befinden sich viele direkt am Wasser. Genau für diese unzähligen Kanäle, Flüsse und Seen ist die Region bekannt und beliebt. Daneben gibt es zahlreiche Moor- und Auenlandschaften, die unter Naturschutz stehen. Zelten im Spreewald eignet sich also besonderes für Familien, die Spaß, aber auch Entspannung am Wasser suchen. In der fast unberührten Landschaft des Spreewaldes kann man auf dem Campingplatz die Natur im Wohnmobil, Caravan oder Zelt mitten im Biosphärenreservat Urlaub machen.

 

Camping und Zelten im Spreewald ist für die meisten Kinder das Größte: Pflanzen, Tiere, Wasser und tolle Ausflugsziele in der Nähe versprechen Spaß und Spannung. (#01)

Camping und Zelten im Spreewald ist für die meisten Kinder das Größte: Pflanzen, Tiere, Wasser und tolle Ausflugsziele in der Nähe versprechen Spaß und Spannung. (#01)

 

Den richtigen Zelt- und Campingplatz finden

Camping und Zelten im Spreewald ist für die meisten Kinder das Größte: Pflanzen, Tiere, Wasser und tolle Ausflugsziele in der Nähe versprechen Spaß und Spannung. Die Zelt- und Campingplätze im Spreewald sind bestens auf Familien eingestellt und sind somit der perfekte Ausgangsort für die verschiedensten Aktivitäten, sowohl im Sommer als auch im Winter.

 

  • Spreewald Natur Camping „Am Schlosspark“
    Der Spreewald Natur Campingplatz „Am Schlosspark“ liegt bei Lübbenau, nordwestlich von Cottbus. Der Platz ist besonders für Naturliebhaber und Wasserwanderer geeignet, da er direkt am Hauptfließ liegt und so das einfache Einsetzen von Booten erlaubt. Wer ab und zu mal eine Pause von der Natur braucht, kann in die Altstadt von Lübbenau besuchen, die mit ihren Cafés, Restaurants sowie Einkaufsmöglichkeiten nur kurze 10 Gehminuten entfernt ist.
    Vom Platz aus eröffnet sich den Urlaubern ein Labyrinth von circa 450 Kilometern Wasserwanderwegen. Für Kinder gibt es auf dem Campingplatz ebenfalls einiges zu entdecken. Dazu gehören ein Bootsverleih, einem Spielplatz und ein eigener Hafen für Kahnfahrten. Auch bei Winteraufenthalten gibt es viel zu tun: Ab Lübbenau kann man „unendlich“ lange und schöne Schlittschuhwanderungen starten und so den Spreewald erkunden.
    Die Rezeption ist täglich besetzt und erlaubt so flexible Ankunfts- und Abfahrtszeiten. Zudem erhält man dort Hinweise und hilfreiche Tipps zu möglichen Land- und Wassertouren sowie zu weiteren Attraktionen und Ausflugszielen.
    Insgesamt bietet der Campingplatz Fläche für 100 Stellplätze zum Campen und Zelten. Dazu kommen acht Campinghütten für je zwei Personen, sechs Ferienhäuser für je zwei und vier Personen und ein ganzes Kanuheim für 19 Personen, die gemietet werden können. Familien, die ihre vierbeinigen Freunde mitbringen wollen, können sich freuen: Hunde sind auf dem Naturpark Campingplatz „Am Schlosspark“ erlaubt.

 

 An den zahlreichen Lagerfeuer-und Grillplätzen kann man mit der ganzen Familie den gemütlich den Tag ausklingen lassen oder mit Freunden ausgelassen feiern. (#02)

An den zahlreichen Lagerfeuer-und Grillplätzen kann man mit der ganzen Familie den gemütlich den Tag ausklingen lassen oder mit Freunden ausgelassen feiern. (#02)

  • Kneipp- und Erlebniscamping „And den Spreewaldfließen“
    Dieser Zelt- und Campingplatz bei Burg versucht eine wahre Gradwanderung: Wellness, Ruhe und Entspannung für die Seele auf der einen Seite trifft auf aktive Erholung und pure Naturerlebnisse. Der Platz mit Kneipp-Kur-Anlage bringt den Körper, Geist und Seele von gestressten Urlaubern in Einklang und erlaubt gleichzeitig Abendteuer und Spaß beim Erkunden der Spreewaldlandschaft.
    Der Platz ist 3,5 Hektar groß und verfügt über 80 Stellplätze für Wohnwagen und Reisemobile, je nach Bedarf mit eigenem Stromanschluss sowie Wasser- und Abwasseranschlüssen. Dazu kommt eine separate Wiese zum Zelten. In neu errichteten Gebäuden finden sich hochwertige Sanitäranlagen im umfangreicher Zahl. Zu dem Platz gehört außerdem ein eigener Gasthof, in dem sowohl gesund als auch abwechslungsreich gegessen werden kann.
    Wer im Urlaub etwas Wellness braucht, kann sich in Whirlpool, Holzofen- und Infrarotsauna entspannen. Dazu gibt es verschiedene Wellnessangebote in den Kneippanlagen. Aber auch für große und kleine Abenteurer bietet der Platz einiges.
    Er liegt direkt an einem Hauptwasserarm der Spree und verfügt über eine hauseigene Bootsanlegestelle. Ausflüge mit Kahn oder Paddelboot sind also unproblematisch. An den zahlreichen Lagerfeuer-und Grillplätzen kann man mit der ganzen Familie den gemütlich den Tag ausklingen lassen oder mit Freunden ausgelassen feiern. Den Ortskern von Burg kann man zu Fuß, per Fahrrad oder Auto erreichen.

 

Der Campingplatz ist der optimale Ausgangspunkt für viele Aktivitäten, welchen man im Spreewald nachgehen kann. Wandern, gemütliches Spazieren und Radfahren im Sommer oder Schlittschuhfahren im Winter gehören auf jeden Fall dazu. (#03)

Der Campingplatz ist der optimale Ausgangspunkt für viele Aktivitäten, welchen man im Spreewald nachgehen kann. Wandern, gemütliches Spazieren und Radfahren im Sommer oder Schlittschuhfahren im Winter gehören auf jeden Fall dazu. (#03)

  • EuroCamp Spreewaldtor GmbH
    Dieser 4-Sterne Campingplatz direkt am Groß Leuthener See bietet ausreichend Platz zum Campen mit Zelt, Wohnwagen, Caravan oder auch in Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Insgesamt gibt es 340 Plätze, davon sind 220 für Touristen. Die Sanitäranlagen sind behindertengerecht, es gibt Waschmaschinen und Wäschetrockner sowie einen Babywickelraum. Für gemütliches und schmackhaftes Essen mit der Familie gibt es ein Restaurant vor Ort sowie einen platzeigenen Kiosk.
    Der Campingplatz ist der optimale Ausgangspunkt für viele Aktivitäten, welchen man im Spreewald nachgehen kann. Wandern, gemütliches Spazieren und Radfahren im Sommer oder Schlittschuhfahren im Winter gehören auf jeden Fall dazu. Außerdem eigenen sich die Gewässer zum Angeln und die Kinder haben ihren Spaß beim Baden. Dazu kann man mit der Familie Pilze sammeln gehen oder sich alleine in der finnischen Sauna entspannen.
    Der Campingplatz bietet ohnehin viele Angebote für Familien mit Kindern. Es gibt einen Spielplatz, ein Spielzimmer, Kinderanimation und einen Grillplatz. Dazu gibt es weitere Unterhaltungsmöglichkeiten wie Open-Air-Konzerte, ein Countryfest, eine Mini-Playback-Show der Kids und eine Sommerdiskothek. Es werden Volleyballturniere veranstaltet und an Ostern gibt es ein großes Osterfeuer. Die Rezeption hilft bei Boots- und Fahrradverleih, der Organisation von Ausflügen und Kutschfahrten und informiert über Fahrrad- und Wandertouren.

 

Wer in den Spreewald fährt, denkt in der Regel zunächst erstmal an Aktivitäten in der Natur und auf dem Wasser. Und tatsächlich hat die Region einiges zu bieten. Die langen, verschlungenen Wasserwege eigenen sich perfekt für ausgedehnte Kanu- und Kajaktouren im Sommer und unendliche Schlittschuhläufe im Winter. (#04)

Wer in den Spreewald fährt, denkt in der Regel zunächst erstmal an Aktivitäten in der Natur und auf dem Wasser. Und tatsächlich hat die Region einiges zu bieten. Die langen, verschlungenen Wasserwege eigenen sich perfekt für ausgedehnte Kanu- und Kajaktouren im Sommer und unendliche Schlittschuhläufe im Winter. (#04)

Zelten im Spreewald – Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Wer in den Spreewald fährt, denkt in der Regel zunächst erstmal an Aktivitäten in der Natur und auf dem Wasser. Und tatsächlich hat die Region einiges zu bieten. Die langen, verschlungenen Wasserwege eigenen sich perfekt für ausgedehnte Kanu- und Kajaktouren im Sommer und unendliche Schlittschuhläufe im Winter. Fast jeder Campingplatz verfügt über einen Bootsverleih, bei dem man sich Kanus, Kajaks und auch Paddelboote mieten kann. Solche Ausflüge kann man toll mit der eigenen Familie starten.

Aber auch auf dem Land lässt sich viel entdecken. Zum einen bietet die Natur des Spreewaldes einiges. Die Landschaft lädt zu langen Fahrradtouren, Spaziergängen und Wanderschaften ein. In der Gegend gibt es zudem einige Reiterhöfe, die Ausritte und Kutschfahrten organisieren. Zum anderen versprechen Museen, Kirchen, alte Burgen, Festungen und Türme spannenden Ausflüge. All diese Sehenswürdigkeiten entführen Besucher in die interessante Geschichte von Land und Leuten der Spreewaldregion. In kleinen Heimatstuben kann man eine Reise in die Vergangenheit wagen, auf den Erlebnisplätzen im Freilandmuseum wie vor hundert Jahren Wäsche waschen oder eine Kuh melken.

Bei Regen im Spreewald kann man sich nicht nur in die Museen oder in den eigenen Wohnwagen zurückziehen. Es gibt zahlreiche kleine Cafés und Restaurants, die bodenständige Gerichte aus der Region anbieten und den Familienurlaub zu einem kulinarischen Erlebnis machen.

Für Abenteurer und Wasserratten jeden Alters gibt mitten im Spreewald eine einzigartige Badewelt mit eigener Pinguinanlage. Nur durch eine Glasscheibe kann man dort Seite an Seite mit zwölf Humboldtpinguinen um die Wette schwimmen und tauchen. Dazu gibt es ein Wellenbad, zwei Riesenrutschen und ein Strömungskanal. Aber auch zum Entspannen gibt es in der Badewelt einige Angebote. Bei Massagen oder Einzel-Anwendungen im Spreewelten Bad kann man den stressigen Alltag einfach hinter sich lassen. Dazu gibt es 14 verschiedene Themensaunen, in denen man schwitzen kann.


Bldnachweis:© Shutterstock-Titelbild:Peter Baier_-#01: lcrms -#02:SURAKIT SAWANGCHIT -#03:Pavlo Burdyak  -#04: lcrms

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply