Raus aus Deutschland und Urlaubsluft in der Algarve schnuppern

0

Endlich Urlaub! Endlich Sonne, Strand und Meer! Und warum nicht mal die Algarve bereisen? Die südlichste Region Portugals garantiert für einen vielseitigen Urlaub: Sie haben die Möglichkeit sich an wunderschönen Stränden zu entspannen, die Wellen des Atlantiks zum Surfen zu nutzen, durch malerische Küstenstädte zu schlendern und das bergige Hinterland zu erkunden.

Küstenstädte der Algarve: Faro, Albufeira, Lagos

Die Küstenstädte der Algarve sind auf jeden Fall einen Besuch wert.
Faro ist die Hauptstadt der Algarve und lädt zu einem Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt mit ihren zahlreichen, kleinen Parks sowie entlang des Hafens ein. Wenn Sie durch die Stadt schlendern, werden Sie mit ziemlicher Garantie auf verschiedene, römische Artefakte stoßen, die nicht nur das Interesse von Geschichts-Liebhabern wecken: Noch heute sind in Faro, das von Römern erbaute Liceum, Wasserleitungen, Brücken sowie die Zitadelle zu bestaunen.

Faro besitzt außerdem zwei wunderschöne Paläste, den Paco Episcopal und den Solar do Capitao-Mor, die Sie sich ansehen können. Und wenn Sie Lust haben abends feiern zu gehen, ist Faro mit seinen Bars und Diskotheken das richtige Urlaubsziel für Sie. Die Stadt Albufeira liegt 46 Kilometer westlich von Faro und ist auch ein lohnenswerter Abstecher! Die Altstadt ist wunderschön und lädt mit ihren kleinen Bars und Clubs zum Feiern, Tanzen und Spaß haben ein.

Neben seinen zwei Palästen hat Faro noch viel mehr historisches zu bieten. Wenn sie also mal nicht an den Strand wollen, dann gibts viel schönes zu betrachten

Neben seinen zwei Palästen hat Faro noch viel mehr historisches zu bieten. Wenn sie also mal nicht an den Strand wollen, dann gibts viel schönes zu betrachten (#01)

Der Name Albufeira bedeutet übrigens “Burg über dem Meer” und tatsächlich erstreckt sich eine große Burg wie eine Wacht über der Stadt. Umgeben wird Albufeira von zahlreichen Apfelsinen- und Zitronenhainen, Aprikosen- und Maulbeerbäumen. Machen Sie doch im Schatten dieser eine kleine Rast und probieren Sie die köstlichen Maulbeeren! Auch die Hafenstadt Lagos lädt zum Verweilen ein. Es ist herrlich, nachmittags durch die hübsche Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und alten Häusern zu spazieren, versteckte Läden zu entdecken und sich in einem Café ein kühles Getränk zu gönnen.

Ein schönes Mitbringsel aus Lagos sind die leckeren Sardinen, die Sie auch selbst probieren sollten. Wenn Sie sich für die Geschichte der Stadt interessieren, werden Sie außerdem von den alten Verteidigungsanlagen, dem Fort Porta de Bandeira und dem Stadttor Porta de São Gonçalo begeistert sein.  Auch wenn Sie sich für eine dieser Küstenstädte entscheiden und Ihr Hotel in dieser buchen, sollten Sie sich unbedingt auch die anderen beiden Städte anschauen.

Urlaubsluft in der Algarve schnuppern, wenn man dieses wunderschöne, farbenprächtige Bild anschaut, kann man kaum gkauben, dass es echt sein soll.

Urlaubsluft in der Algarve schnuppern, wenn amn dieses wunderschöne, farbenprächtige Bild anschaut, kann man kaum glauben, dass es echt sein soll (#02)

Empfehlenswerte Strände in der Algarve

An der Algarve tummeln sich besonders schöne Sandstrände und versteckte Buchten von Faro bis zur spanischen Grenze. Wenn Sie mit Kindern in Portugal Urlaub machen möchten, sind die Strände zwischen Albufeira und Portimão am besten geeignet. Dort ist das Meer meistens ruhig mit seichten Wellen und die Strände sind flach und breit -perfekt zum Beachball spielen und Sandburgen bauen.

Besonders empfehle ich Ihnen den Strand Praia da Marinha, der auf dem Weg nach Benagil liegt und von Felsen vor Wind und Wetter geschützt wird. Hier ist das Meer der beste Ort um zu schnorcheln, nach Muscheln zu tauchen und kleine Fische zu beobachten. Ab und an soll sich sogar ein Delfin in diese Bucht verirren!

Wenn sie es lieben auf hohen Wellen zu surfen, sind sie in der Algarve genau richtig

Wenn sie es lieben auf hohen Wellen zu surfen, sind sie in der Algarve genau richtig (#3)

Lieben Sie jedoch hohe Wellen, sollten Sie die Strände an der Westküste besuchen. Mein Tipp für Sie ist der Strand Praia da Bandeira. Schon der Fußweg vom Parkplatz bis zur Bucht ist den Ausflug wert: Ein langer Holzsteg führt über Dünen und Felsen und bietet einen wunderschönen Blick auf das Meer. Am Strand angekommen, können Sie an einer kleinen Bar ein kühles Getränk genießen oder ein Eis schlecken, die Surfer beobachten oder direkt ins Wasser springen.

Zum Surfen eignet sich außerdem die Bucht Praia de Odeceixe Mar, die auf der Nationalstraße 120 anzufahren ist. Mit hohen Wellen ist zudem am Strand von Carrapateira zu rechnen. Diesen sollten Sie allerdings schon morgens besuchen, da er am Nachmittag zu einem beliebten Touristenziel wird. Mit dem Strandausflug können Sie außerdem eine Besichtigung des Cabo de São Vincente, dem westlichsten Punkt Europas, verbinden.

Algarve-Tipp: Fahrt ins bergige Hinterland

Die Region Algarve bietet noch mehr als wunderschöne Küstenstädte und sonnige Strände: Das nicht ganz so touristische Hinterland, das sich am besten mit dem Auto erkunden lässt. Ich empfehle Ihnen mit einem Mietwagen in die Richtung der Stadt Silves zu fahren, denn auf dem Weg dorthin wartet eine wunderschöne Landschaft auf Sie.

Die Straße führt an Bergketten vorbei und durch Täler zu kleinen, versteckten Ortschaften, die mit ihren verfallenen Häusern einen besonderen Charme ausstrahlen. Eine andere Möglichkeit ist es in Richtung des Flusses Guadiana zu fahren, der im Grenzgebiet zwischen Portugal und Spanien liegt. Hier lohnt es sich ein Boot zu mieten, gemütlich auf dem Wasser des Flusses entlang zu schippern und dabei zur Ruhe zu kommen.

Die Algare lädt nicht nur zum Sonnenbaden ein, zum schwimmen, surfen, nein man kann auch wandern, Berge erklimmen

Die Algare lädt nicht nur zum Sonnenbaden ein, zum schwimmen, surfen, nein man kann auch wandern, Berge erklimmen (#04)

Algarve: Anreise

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann buchen Sie schnell Ihren Flug in die Algarve. Der größte Flughafen in der Region ist der Aeroporto de Faro. Wenn Sie sich für ein Pauschalangebot entschieden haben, ist der Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel inklusive. Andernfalls können Sie diesen günstig online buchen.

Jetzt heißt es nur noch den Koffer packen, die Badesachen und, wenn Sie ein Auto gemietet haben, den Führerschein nicht vergessen und los kann es gehen in einen erlebnisreichen Urlaub nach Portugal.


Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild: LuckyImages-#01:Mauro Rodrigues-#02: pkazmierczak-#03:EpicStockMedia-#04:WoGi

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply