Türkische Bäder im Rhein-Sieg-Kreis

0

Es gibt doch einige Türkische Bäder im Rhein-Sieg-Kreis, deren Besuch sich lohnt. Das Hamam kennen wir aus dem arabischen, iranischen und türkischen Kulturraum. Als wichtiger Bestandteil der islamischen Bade- und Körperkultur hat das Hamam nun auch in Deutschland Einzug gehalten und lockt den neugierigen und wellnessbewussten Deutschen in die dampfende Welt orientalischen Marmors.

Türkische Bäder im Rhein-Sieg-Kreis

Türkische Bäder dienen der Reinigung und der Entspannung. Der Tellak ist dabei gerne behilflich. (#1)

Türkische Bäder dienen der Reinigung und der Entspannung. Der Tellak ist dabei gerne behilflich. (#1)

Der kreisrunde Nabelstein ist meist in der Mitte des oft mit Marmor verkleideten Dampfbads zu finden. Was uns Deutschen nicht sofort bewusst ist und deswegen auch nochmals besonders eindringlich genannt werden sollte, das ist die Geschlechtertrennung in öffentlichen Hamams im Rhein-Sieg-Kreis. Hier sind es entweder getrennte Räumlichkeiten oder schlicht verschiedene Öffnungszeiten, mit denen ein getrennter Besuch nach Geschlechtern organisiert ist. Ganz anders ist dies in Hotelanlagen. Dort ist der gemeinsame Besuch des Hamam möglich.

Wellness-Genießer kennen es bereits, das Peştemal. Im Hamam wird das Peştemal – ein Handtuch – als Lendenschurz getragen. Die Waschbecken an den Wänden spenden warmes und kaltes Wasser. Wer sich damit nicht selbst übergießen möchte, kann den Tellak, den Bademeister oder Masseur darum bitten. Dieser verbindet damit sogleich eine Zeremonie, die ob ihrer Skurrilität einen gewissen Reiz und Anziehung ausübt. Ein Baumwollsack wird eingeseift. Dann wird der Baumwollsack in der Luft geschwenkt und so mit Luft gefüllt. Nachdem der Baumwollsack händisch verschlossen wurde, presst der Tellak Seifenschaum aus dem Gewebe auf den Körper und streift diesen dort ab.

Wem das nicht genügt, der frage einfach nach Massagen und Peelings, die für einen Aufpreis erhältlich sind. Für das Peeling wird ein raues Handtuch, das sogenannte Kese zum Abrubbeln der Haut benutzt.

Wellness-Tipp im Rhein-Sieg-Kreis: Türkische Bäder für die Seele

  1. Juba Wellness Tempel
    Adenauerallee 148
    D-53113 Bonn

    Inhaber: Patrick Maldonado
    Telefon: 0228 / 3692442
  2. Hamam Sahara in Düsseldorf
    Mintropstr. 21
    40215 Düsseldorf

    Telefon: 0211 / 2713321
  3. Mediterana GmbH & Co. KG
    Saaler Mühle 1
    51429 Bergisch Gladbach/Bensberg

    Telefon: 02204 / 2020
  4. Maravilla Beauty Spa Hotel & Restaurant
    Frau Hannelore Spitzlei
    Hauptstr. 158-162
    53489 Sinzig-Bad Bodendorf

    Telefon: 02642 / 40 00 0
  5. Savoy Hotel Köln
    Turiner Strasse 9
    50668 Köln

    Telefon: 0221 / 1623-0
  6. Neptunbad
    Neptunplatz 1
    50823 Köln

    Telefon: 0221 / 710071

Bildnachweis: © Fotolia – Titelbild onderortel, #1 nusi55

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply