Nach Macau reisen und reich werden?

0

Macau im Süden von China ist eine echte Hochburg für Glücksritter, die versuchen möchten, innerhalb einer kurzen Zeit das große Geld zu machen. Doch was erwartet einen hier wirklich und ist das alles legal?

Interessante Informationen rund um Macau

Bei Macau handelt es sich um eine Stadt, die sich im Süden von China befindet und sehr gerne mit Las Vegas verglichen wird. Natürlich ist die Stadt in der Wüste von Nevada unerreicht, was das Flair sowie die große Auswahl an Spielmöglichkeiten angeht. Doch Macau ist auf dem besten Wege, ein Pendant dazu am anderen Ende der Welt zu werden. Wer bereits einmal vor Ort war der weiß, dass es hier die Möglichkeit gibt, das große Geld zu machen. Ebenso aber natürlich auch, eben dieses zu verlieren.

China ist streng in Bezug auf die Glücksspiele, hier lässt man nicht mit sich spaßen. So sind, bis auf Macau, alle Bereiche der Volksrepublik frei von legalen Spielmöglichkeiten. Einzig in Macau kann, natürlich ganz legal, die große Auswahl an Spielautomaten und Roulette-Tischen genutzt werden. Übrigens: Auch wenn es bei Las Vegas der Charme und die besondere Lage ist, die dafür sorgt, dass hier tausende Besucher pro Tag durch die Straßen ziehen, so kann Macau einen deutlich höheren Umsatz aufweisen. Wer also zwischen diesen beiden Reisezielen schwankt, der sollte allerdings auch die wichtigsten Hintergründe kennen.

Einfach zwischendurch einmal sein Glück versuchen und anschließend wieder einen Film sehen, zur Arbeit fahren oder mit den Kindern spielen – die Online-Anbieter stellen natürlich eine hohe Flexibilität zur Verfügung. (#01)

Einfach zwischendurch einmal sein Glück versuchen und anschließend wieder einen Film sehen, zur Arbeit fahren oder mit den Kindern spielen – die Online-Anbieter stellen natürlich eine hohe Flexibilität zur Verfügung. (#01)

Dunkle Wolken über dem Spielparadies in Macau

Wo Sonne, da ist auch Schatten und das muss Macau nun immer mehr eingestehen, denn hier hat sich in den letzten Jahren vieles getan, was nicht gerade als legal bezeichnet werden kann. Wer denkt, dass er hier schnell sein Geld vermehren kann, der greift auch schon einmal in fremde Taschen. So ist es in Macau jedenfalls passiert – immer wieder. Mehrere Regierungsbeamte aus China haben ihr Glück versucht und dabei alle verloren. Und zwar Geld, das nicht ihnen gehört hat, sondern dem Staat.

Nicht selten sind Schlagzeilen zu lesen, in denen die Kombination von Macau und Korruption zu finden sind. Inzwischen ist genau in diesem Bereich aber viel passiert. So gibt es inzwischen eine Kampagne, die ins Leben gerufen wurde, um die Korruption in Macau wieder in den Griff zu bekommen. Das zeigt sich natürlich auch an der Höhe der Gelder in den Kassen von Macau. Während nun die Einsatzgelder zu ihren Quellen zurückverfolgt werden, lässt gerade die Anzahl hoher Einsätze deutlich nach.

Video: China – Macau – Casino |18+|

Warum sich eine Reise nach Macau dennoch lohnt

Spielautomaten mit Bonus Runden, Shows mit Mega-Stars und bunte Lichter machen einen Trip nach Macau unvergesslich. Das ist aber noch längst nicht alles, Nachfolgend sind einige der Punkte zusammengefasst, warum sich der Ausflug nach Macau lohnen kann.

  1. Die Große Auswahl an Spielmöglichkeiten
    An erster Stelle der Punkte steht natürlich der Hinweis darauf, dass Macau wirklich unzählige Bereiche zu bieten hat, in denen gespielt werden kann. Ganz egal ob einarmiger Bandit oder doch klassisches Roulette – hier kommt jeder auf seine Kosten und hat dabei ganz sicher ziemlich viel Spaß. Wer seine Finanzen im Blick hat und auch weiß, wann es besser ist, nach Hause zu gehen, der dürfte hier auf jede Menge viel Spaß haben.
  2. Zollfrei einkaufen in Macau
    Nicht nur in Bezug auf die Casinos ist Macau eine besondere Zone in China. Auch beim Einkauf kann es sich lohnen, hier einmal einen Halt einzulegen. So gibt es in Macau einen zollfreien Verkauf und dazu kommt, dass die Steuern besonders niedrig sind. Das Beste: Hier haben sich viele bekannte Luxusmarken und Juweliere niedergelassen. Wer also auf der Suche nach einem Schnäppchen ist, der sollte durchaus Erfolg haben.
  3. Genuss für Gourmets
    Zwischen Spielglück und Shoppinghimmel braucht es auch die eine oder andere Kräftigung und selbst an dieser Stelle kann Macau punkten. Die Genusswelt ist besonders exotisch gehalten und wer sehr gerne neue Dinge probiert, der kann die verschiedensten Spezialitäten aus allen Ländern der Welt probieren. Hier darf man nicht unbedingt zimperlich sein, denn es kommen schon einmal Dinge auf den Tisch, die man sonst vielleicht nicht probiert hätte.
  4. Macau von oben sehen
    In der Nacht oder am Tag – Macau ist einfach immer sehenswert und zwar wenn möglich von ganz oben. Wer sich traut, der kann den Macau Tower besuchen und in einer Höhe von mehr als 200 Metern über den Skywalk gehen. Die Aussicht ist atemberaubend und durch die Sicherung der einzelnen Personen ist es sogar möglich, richtig nah an den Rand des Skywalks zu gehen und sich ein wenig wie James Bond zu fühlen.
  5. Ab ins kühle Nass
    Beeindruckend dürfte für Besucher auch das größte Wellenbad der Welt sein, das sich im Außenbereich befindet. Wer also zwischen den einzelnen Stationen eine Pause braucht, der dürfte hier auf jeden Fall auf sein Kosten kommen.

Flanieren durch die Stadt selbst ist natürlich ebenfalls bereits sehr beeindruckend. Dennoch sollten sich Besucher bewusst machen, dass die Preise hier andere Dimensionen annehmen und nicht jeder hat das Glück, ausreichend Geld bei den Glücksspielen zu machen, um sich den Luxus hier auch leisten zu können.

Wer denkt, dass er hier schnell sein Geld vermehren kann, der greift auch schon einmal in fremde Taschen. So ist es in Macau jedenfalls passiert – immer wieder. (#02)

Wer denkt, dass er hier schnell sein Geld vermehren kann, der greift auch schon einmal in fremde Taschen. So ist es in Macau jedenfalls passiert – immer wieder. (#02)

Es muss nicht Machau sein – das Online-Casino für zu Hause

Natürlich ist es ein ganz besonderes Feeling, mitten in Macau zwischen den ganzen Automaten zu stehen, einen Drink zu genießen und dabei vielleicht sogar Geld zu gewinnen. Allein die Reise nach China kostet jedoch Geld und Zeit, von den Kosten vor Ort einmal abgesehen. Wer dennoch der Meinung ist, dass er das Glück im Spiel für sich gepachtet hat, der braucht teilweise das Sofa gar nicht verlassen. Online gibt es eine große Auswahl an Anbietern, bei denen Spielautomaten mit Bonus Runden angeboten werden.

Einfach zwischendurch einmal sein Glück versuchen und anschließend wieder einen Film sehen, zur Arbeit fahren oder mit den Kindern spielen – die Online-Anbieter stellen natürlich eine hohe Flexibilität zur Verfügung. Die Casinos sind inzwischen sehr gut aufgestellt und werden auch reguliert. Zuständig für die Regulierung sind die jeweiligen Finanzaufsichtsbehörden in den Ländern, wo die Betreiberunternehmen ihren Hauptsitz haben. Wer gerne einmal online spielen möchte, der sollte daher darauf achten, dass eine Regulierung vorliegt und der Anbieter als seriös gilt.

Eine weitere Möglichkeit, wenn sich die Reise nach Macau nicht anbietet, sind die Apps der Online-Casinos. Wer nicht die Zeit hat, um zu Hause den Spielautomaten in Schwingungen zu versetzen, der kann sich auch für eine App entscheiden. (#03)

Eine weitere Möglichkeit, wenn sich die Reise nach Macau nicht anbietet, sind die Apps der Online-Casinos. Wer nicht die Zeit hat, um zu Hause den Spielautomaten in Schwingungen zu versetzen, der kann sich auch für eine App entscheiden. (#03)

Spielen von unterwegs – mit der mobilen App aktiv sein

Eine weitere Möglichkeit, wenn sich die Reise nach Macau nicht anbietet, sind die Apps der Online-Casinos. Wer nicht die Zeit hat, um zu Hause den Spielautomaten in Schwingungen zu versetzen, der kann sich auch für eine App entscheiden. Die meisten Online-Anbieter stellen zusätzlich zur Browser-Version eine mobile Variante zur Verfügung. Das ist natürlich besonders praktisch, wenn man viel unterwegs ist und daher auch Zeit im Zug oder der Bahn verbringt, lange Wartezeiten und zwischendurch Langeweile hat.

Auch hier reicht oft eine Anmeldung aus und schon kann gestartet werden. Die Einzahlung auf das Konto ist ein optimaler Garant, um einen Bonus zu bekommen, wenn dieser auch angeboten wird. Es sollte allerdings auf die Bonus-Bedingungen geachtet werden, die bei einem Online-Spiel oft auch dabei sind. Diese geben an, welche Grundvoraussetzungen notwendig sind, damit der ausgezahlte Bonus auch im Besitz des Members bleibt. Anders ist es, wenn es sich um Freispiele handelt, diese können direkt eingesetzt werden.

Freispiele sind gerade bei Spielautomaten eine gute Sache, denn sie ermöglichen es, ohne einen zusätzlichen Einsatz gewinne einzufahren und so das eigene Vermögen zu mehren. Dafür muss man nicht nach Macau reisen – empfehlenswert ist so eine Reise aber dennoch.


Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild: SeanPavonePhoto-#01:nazarovsergey -#02: Kzenon-#03: Micko1986

Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply