Gutshaus Zietlitz: Ferienwohnung an der Mecklenburgischen Seenplatte

0

Die Mecklenburgische Seenplatte zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Sie gehört zu den größten mitteleuropäischen Wasserrevieren mit mehr als 1000 Seen, die durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden sind. Geprägt durch ihre einzigartige und unverbaute Naturlandschaft ist die Region geradezu prädestiniert, um in in den kleinen Ortschaften einen erholsamen Urlaub zu verbringen.

Pure Entspannung verspricht das Gutshaus Zietlitz, das sich im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Dobbin befindet. Altertümliche Gutshäuser findet man in den nördlichen Regionen recht häufig, jedoch wurden nur sehr wenige von ihnen so aufwendig restauriert.

Das Gutshaus Zietlitz wurde bereits im Jahre 1862 erbaut und in den letzten Jahren liebevoll von den heutigen Besitzern, der Familie Libor, restauriert und modernisiert. Sowohl die Ferienwohnung als auch das Gästehaus mit insgesamt sechs Doppelzimmern verfügt über ein modern-nostalgisches Ambiente, so dass die Spuren der Vergangenheit noch deutlich erkennbar sind.

Abseits vom typischen Trubel, den man in den Hotels der großen Urlaubsregionen normalerweise vorfindet, stellt der Urlaub in dem Gutshaus hierzu einen absoluten Kontrast dar. In familiärer Atmosphäre wird binnen kurzer Zeit ein Wohlfühlgefühl erzeugt, das den Stress durch Arbeit und Alltag schnell vergessen lässt. Einen idealeren Platz zum Abschalten, faulenzen und erholen, aber auch, um die zahlreichen Freizeitaktivitäten in der Natur zu genießen, findet man eher selten.

Die Gastgeber, Andreas und Susanne Libor sind Familienreisen-Profis und betreiben seit mehr als dreißig Jahren das Unternehmen KUF-Reisen. Das Ehepaar verfügt über die nötige Erfahrung, die für das erfolgreiche Führen eines Gastbetriebes erforderlich ist.

Bei der Ausstattung der Ferienwohnung und der Gästezimmer handelt es sich um helle und freundlich eingerichtete Räumlichkeiten, die aufgrund des modernen Mobiliars, das mit antiken Möbelstücken kombiniert wurde, einen rustikalen Charme verströmt. Auch die Küche der Ferienwohnung des Guthauses Zietlitz ist modern ausgestattet und verfügt über eine komfortable Küchenzeile mit allen üblichen Elektrogeräten.

Über eine ebenso stilvolle und gemütliche Ausstattung verfügen die Gemeinschaftsräume, wie das Frühstücks- und Kaminzimmer sowie das großzügige Wohnzimmer und die Bibliothek. Aufgrund der Größe von 60 Quadratmeter eignet sich die Bibliothek hervorragend als Seminarraum für kleine Gruppen oder auch für Familienfeiern.

Wer einfach ein wenig die Seele baumeln lassen möchte, kann sich im riesigen Gutshaus-Garten zurückziehen, um Sonne und Landschaft zu genießen. Auch in den Wintermonaten bietet der Urlaub im Gutshaus an der Mecklenburger Seenplatte sämtlichen Komfort, den sich Feriengäste wünschen. Das Highlight in den kalten Monaten ist natürlich der Kamin im Wohn- und Kaminzimmer. Wohlige Wärme nach einem winterlichen Spaziergang bietet zudem die Physio-Therm Infrarotkabine, die erst kürzlich angeschafft wurde.

Der Ortsteil Zietlitz besteht nur aus einem kleinen Siedlungsgebiet mit wenigen Häusern, doch ganz in der Nähe, in der nächst größeren und sieben Kilometer entfernten Stadt Krakow, sind gute Einkaufsmöglichkeiten vorhanden. Ebenso laden im Umkreis von fünf Kilometern einige Cafés und Restaurants zum Einkehren ein.

Gutshaus Zietlitz: Urlaub an der Mecklenburger Seenplatte

Gutshaus Zietlitz: Freizeitaktivitäten in der Nossentiner Heide

Ob Aktivurlaub, pure Erholung oder Familienurlaub mit Kindern- neben dem Komfort, der im Gutshaus Zietlitz geboten wird, können sich Feriengäste außerdem an zahlreichen Freizeitaktivitäten in der Nossentiner Heide erfreuen.

Der direkt an das Gutshaus Zietlitz angrenzende Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide bietet sich mit seinen riesigen Wald- und Moorflächen für ausgiebige Wanderungen und Fahrradtouren geradezu an. Der Naturpark umfasst insgesamt 15 Naturschutzgebiete mit unzähligen Wanderwegen rund um die Seen.

Aber auch im Rahmen einer Kanu-, Kajak-  oder Bootstour haben Gäste die Möglichkeit, die Natur zu erleben. Vermietstationen für die gewünschten Boote sind an den Seen vorhanden. Ebenso besteht die Möglichkeit, die Landschaft während einer Reitwanderung zu erkunden. Für Abwechslung sorgt zudem der nahe gelegene Golfplatz sowie ein Erlebnisbad mit Saunalandschaft, das nur vier Kilometer entfernt ist.

Doch das absolute Highlight, das für den hohen Bekanntheitsgrad von Mecklenburg und seiner mecklenburgischen Seenplatte sorgt, ist natürlich seine schier unbeschreiblich schöne Landschaft mit seiner Artenvielfalt. Der Naturpark Nossentiner Heide bietet zahlreichen Tieren, die man normaler Weise allenfalls im Zoo antrifft, einen natürlichen Lebensraum. Hierzu gehören beispielsweise Seeadler, Fischotter, Kraniche sowie Kormorane. Zudem leben in den großen Waldgebieten verschiedene Rot- und Dammwildarten. Besonders sehenswert für Naturliebhaber ist die Halbinsel Damerower Werder im Kölpinsee. In zwei Anlagen werden in einem Freigehege Wisente gezüchtet, die weltweit aufgrund ihrer niedrigen Population zu den gefährdeten Tierarten zählen.

Für Feriengäste, die die mecklenburgische Seenplatte im Sommer besuchen, finden sich ganz in der Nähe der Ferienwohnung ruhige Badestellen am Serrahner-, Linstower- und Krakower See, die mit dem Fahrrad binnen weniger Minuten zu erreichen sind. Insgesamt umfasst der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide mehr als 60 Seen sowie die zwei Flüsse Nebel und Mildenitz.

Gutshaus Zietlitz: an der Mecklenburgische Seenplatte in der Ferienwohnung einen herrlichen Familienurlaub erleben

Kulturelle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung des Gutshauses

Auch Feriengäste, die zwischendurch einen Stadtausflug planen oder Sehnsucht nach kulturellen Sehenswürdigkeiten verspüren, sind in Mecklenburg gut aufgehoben. Denn im Umkreis von rund 60 Kilometern finden sich verschiedene, sehenswerte Ausflugsziele.

Das Wahrzeichen und gleichzeitig ein Touristenmagnet ist zum Beispiel das romantische Schweriner Schloss, das auf einer kleinen vorgelagerten Insel vor Schwerin liegt und von einem ausgedehnten Schlossgarten umgeben wird. Ebenso sehenswert ist die Schweriner Altstadt mit ihren restaurierten Fachwerkhäusern.

Aber auch in der nahen Umgebung von Zietlitz finden sich einige alte Bauwerke, die einen Besuch wert sind. Auf einer Landzunge am Dobbertiner See steht das sagenumworbene Kloster von Dobbertin, das um 1220 errichtet wurde. Ebenso befinden sich auf dem Grundstück einige Gutshäuser, die ebenso wie das Kloster im Rahmen einer Führung besichtigt werden können.

Neben den historischen Bauwerken der naheliegenden Städte Schwerin, Plau am See, Güstrow und Waren an der Müritz, lohnt sich auch ein Abstecher in Richtung Ostsee, die über die Autobahn innerhalb einer Stunde zu erreichen ist. Neben den bekannten Großstädten Rostock, Wismar und Stralsund, sind auch die kleineren Seebäder Kühlungsborn, Boltenhagen, Darß, Wustrow, Ahrenshoop, Warnemünde und Zingst, absolut sehenswert. Ein ausgedehnter Strandspaziergang oder ein erfrischendes Bad im Meer sollte in den Tagesausflug mit eingeplant werden.

Insgesamt muss ein Urlaub im Gutshaus Zietlitz einfach gelingen. Wohnen in der stilvoll restaurierten Ferienwohnung, der allen erdenklichen Komfort sowie eine gemütliche Atmosphäre bietet. Dazu kommen die Gastgeber, die Familie Libor vom Unternehmen KUF-Reisen, die über entsprechende Erfahrungen verfügt und genau weiß, worauf es ankommt, um Feriengästen einen erlebnisreichen Urlaub zu bereiten.


Bildnachweis: alle © Guthaus Zietlitz

Über Klaus Müller-Stern

Ich bin Klaus Müller-Stern, 25 Jahre jung. Mein Studium des Maschinenbaus macht mir Spaß. In meiner Freizeit reise ich gerne. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung fürs Reisen freien Lauf.

Leave A Reply