Die Top 10 Fluggesellschaften in Deutschland

0

Die zehn wichtigsten Fluggesellschaften in Deutschland bieten Passagieren die Möglichkeit, weltweit sicher zu reisen. Eine der Airlines hat es sogar in die Top 10 des Skytrax Rankings geschafft.

Fluggesellschaften in Deutschland: Vielfalt und bekannte Namen

Es gibt in Deutschland mehr als 60 Airlines, von denen die meisten sich jedoch auf Ambulanz-, Regierungs- und Transportflüge beschränken. Darüber hinaus sind einige Fluggesellschaften vorwiegend regional tätig wie beispielsweise die Sylt Air, die Passagiere von Hamburg aus auf die Insel und zurück transportiert.

Im Folgenden werden die zehn größten Fluggesellschaften aus Deutschland vorgestellt, die als Passagierfluggesellschaften Linienflüge anbieten:

  • Deutsche Lufthansa
  • Eurowings
  • Germanwings
  • TUIfly
  • Lufthansa Cityline
  • Condor
  • SunExpress Deutschland
  • Sundair
  • Hahn Air Lines
  • Luftfahrtgesellschaft Walter
Es gibt in Deutschland mehr als 60 Airlines, von denen die meisten sich jedoch auf Ambulanz-, Regierungs- und Transportflüge beschränken.

Es gibt in Deutschland mehr als 60 Airlines, von denen die meisten sich jedoch auf Ambulanz-, Regierungs- und Transportflüge beschränken. (#01)

Deutsche Lufthansa

Die Deutsche Lufthansa ist die mit großem Abstand wichtigste Fluggesellschaft in Deutschland und auch weltweit eine führende Luftfahrtgesellschaft. Als einzige deutsche und auch als einzige europäische Airline hat es die Lufthansa in die TOP 10 des Skytrax Rankings geschafft, das die weltweit besten Fluggesellschaften jährlich mit dem begehrten „World Airline Award“ auszeichnet. Die Deutsche Lufthansa landete 2018 auf dem siebten Platz. Damit ist die deutsche Airline die einzige europäische Luftfahrtgesellschaft, die es seit Jahren schafft, sich im illusteren Kreis asiatischer Fluggesellschaften zu behaupten. Die vorderen drei Plätze belegten Singapore Airlines, Qatar Airways und ANA All Nippon Airways und auch die anderen TOP 10 Fluggesellschaften haben ihren Sitz in Asien.

Der Heimatflughafen der Lufthansa ist Frankfurt und das Unternehmen ist Mitbegründer der Star Alliance. Die Lufthansa ist die erste 5-Sterne-Airline Europas, zählt zur Kategorie der Qualitätscarrier und außerdem gehört das Unternehmen als DAX-Konzern zu den 30 wichtigsten Firmen Deutschlands.

Die Flotte der Lufthansa umfasst über 340 Maschinen (vorwiegend vom Hersteller Airbus), von denen die kleinste 90 und die größte 509 Passagiere befördern kann. Jährlich verkauft die Fluggesellschaft mehr als 160 Milliarden Passagierkilometer, befördert über 100 Millionen Passagiere und gehört damit auch in dieser Hinsicht zu den weltweiten TOP 10. Die Lufthansa konzentriert sich seit einer Umstrukturierung im Jahr 2012 auf Flüge von den Flughäfen Frankfurt und München. Kurz- und Mittelstreckenflüge, die von anderen Flughäfen starten, wurden an die Konzerntochter Eurowings übergegeben.

Die Kontaktdaten der Deutschen Lufthansa lauten:
Deutsche Lufthansa AG
Flughafen-Bereich West
60546 Frankfurt/Main

Tel: +49 – (0) 69 – 69 60*
E-Mail: ​impressum_de@lufthansa.com

Die Eurowings Luftverkehrs AG hat sich in den letzten Jahren vollkommen neu ausgerichtet und hat dabei alle Propeller- gegen Düsenflugzeuge ausgetauscht sowie den Sitz von Dortmund in die Landeshauptstadt Düsseldorf verlegt.

Die Eurowings Luftverkehrs AG hat sich in den letzten Jahren vollkommen neu ausgerichtet und hat dabei alle Propeller- gegen Düsenflugzeuge ausgetauscht sowie den Sitz von Dortmund in die Landeshauptstadt Düsseldorf verlegt.(#02)

Eurowings

Die Eurowings Luftverkehrs AG hat sich in den letzten Jahren vollkommen neu ausgerichtet und hat dabei alle Propeller- gegen Düsenflugzeuge ausgetauscht sowie den Sitz von Dortmund in die Landeshauptstadt Düsseldorf verlegt. Der Billigflieger gehört zum Lufthansa Konzern und übernimmt dort das Produktsegment der preiswerten Langstreckenflüge. Neben den Langstreckenflügen zu weltweiten Zielen werden außerdem innerdeutsche und europäische Ziele angeflogen.

Die Flotte besteht aus 110 Flugzeugen und es wurden acht weitere Maschinen bestellt. Die Flugzeuge stammen hauptsächlich vom Hersteller Airbus und befördern 76 bis 310 Passagiere. Eurowings ist Sponsor des Fußballbundesliga-Vereins Borussia Dortmund und übernimmt als solcher den Transport der Mannschaft zu Champions League Spielen. Insgesamt werden jährlich mehr als 18 Millionen Fluggäste befördert.

Die Kontaktdaten von Eurowings lauten:
Eurowings GmbH
c/o Eurowings Aviation GmbH
Waldstraße 249
51147 Köln

Tel: +49 – (0) 180 – 6 320 320
E-Mail: service@eurowings.com

Firmensitz:
Großenbaumer Weg 6
40472 Düsseldorf

Germanwings ist Deutschlands erste Low-Cost Airline und gehört zur Lufthansa Gruppe.

Germanwings ist Deutschlands erste Low-Cost Airline und gehört zur Lufthansa Gruppe.(#03)

Germanwings

Germanwings ist Deutschlands erste Low-Cost Airline und gehört zur Lufthansa Gruppe. Vom Konzept her orientiert sich Germanwings an den britischen Billigfliegern easyJet und Ryanair. Allerdings ist der Service exklusiver, sodass es der Fluggesellschaft gelingt, viele Business-Reisende zu ihren Kunden zu zählen. Insgesamt befördert die Airline 16 Millionen Passagiere pro Jahr.

2012 hat die Fluggesellschaft, die in Köln beheimatet ist, die innerdeutschen und europäischen Flüge der Lufthansa, welche nicht von Frankfurt oder München starten, übernommen. Insgesamt werden mehr als 130 Ziele weltweit angeflogen.

Die Flotte von Germanwings umfasst 36 Flugzeuge des Herstellers Airbus, die im Durchschnitt 18 Jahre alt sind. 2015 hat die Airline Eurowings die wirtschaftliche Verantwortung für Germanwings übernommen. Seit 2017 werden die Flüge ausschließlich unter Eurowings-Flugnummern durchgeführt. Es ist perspektivisch damit zu rechnen, dass die Marke Germanwings sukzessive verschwinden wird.

Germanwings gehört zur Eurowings und die Kontaktdaten lauten:
Eurowings GmbH
c/o Eurowings Aviation GmbH
Waldstraße 249
51147 Köln

Tel: +49 – (0) 180 – 6 320 320
E-Mail: service@eurowings.com

Die Fluggesellschaft TUIfly gehört zum Reisekonzern TUI und hat ihren Sitz am Flughafen Langenhagen bei Hannover.

Die Fluggesellschaft TUIfly gehört zum Reisekonzern TUI und hat ihren Sitz am Flughafen Langenhagen bei Hannover.(#04)

TUIfly

Die Fluggesellschaft TUIfly gehört zum Reisekonzern TUI und hat ihren Sitz am Flughafen Langenhagen bei Hannover. Mit einem Passagieraufkommen von mehr als zehn Millionen Fluggästen pro Jahr ist diese Airline nach der Lufthansa, Eurowings und Germanwings die viertgrößte Luftfahrtgesellschaft Deutschlands. Von Hannover, Frankfurt und Stuttgart aus werden 35 Destinationen weltweit angeflogen.

Die Flotte der Airline besteht aus 32 Flugzeugen, von denen 30 vom Hersteller Boeing produziert wurden. Zwei Airbus A321-200 komplettieren die Flotte. Diese Flugzeuge bieten 144 bis 215 Fluggästen Platz und sind im Durchschnitt 11 Jahre alt.

Die Fluggesellschaft zeichnet sich besonders durch das Bemühen um Nachhaltigkeit und Umweltschutz aus. TUIfly ist eine der weltweit klimaeffizientesten Airlines (dritter Platz des Rankings der Organisation Atmosfair) und belegt in dieser Hinsicht in Deutschland den ersten Platz. Es gelang der Airline, den Verbrauch, der in Passagierkilometern gemessen wird, auf 2,52 Liter pro einhundert Passagierkilometer zu senken. Die Umrüstung der Flotte auf die innovativen Boeing 737 MAX trägt ganz wesentlich dazu bei, diesen Wert weiter zu reduzieren.

Die Kontaktdaten von TUIfly lauten:
TUIfly Vermarktungs GmbH
Karl-Wiechert-Allee 23
30625 Hannover

Tel: +49 – (0) 511 – 2200 4321
E-Mail: servicecenter@tuifly.com

Die Lufthansa CityLine ist Tochter der Deutschen Lufthansa und auf Kurz- und Regionalstrecken spezialisiert.

Die Lufthansa CityLine ist Tochter der Deutschen Lufthansa und auf Kurz- und Regionalstrecken spezialisiert.(#05)

Lufthansa CityLine

Die Lufthansa CityLine ist Tochter der Deutschen Lufthansa und auf Kurz- und Regionalstrecken spezialisiert. Die Airline mit Sitz in München führt Zubringerflüge im Auftrag der Lufthansa durch. Dabei werden von europäischen Flughäfen aus die Drehkreuze Frankfurt am Main sowie München angeflogen. Seit 2015 wurde das Angebot um Langstreckenflüge ab Frankfurt ausgeweitet.

Die Airline nimmt am Lufthansa-Vielflieger Programm „Miles & More“ teil und befördert jährlich mehr als acht Millionen Passagiere. Die Flottenstärke beträgt 55 Flugzeuge, die im Schnitt zehn Jahre alt sind und zwischen 90 und 279 Fluggästen Platz bieten.

Die Kontaktdaten der Lufthansa CityLine lauten:
Lufthansa CityLine GmbH
Flughafen München, FOC
Südallee 15
85356 München

Tel: +49 – (0) 69 – 696 – 0
E-Mail: lh-cityline(@)dlh.de

Die Fluggesellschaft Condor gehört zum Touristikkonzern Thomas Cook und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Die Fluggesellschaft Condor gehört zum Touristikkonzern Thomas Cook und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.(#06)

Condor

Die Fluggesellschaft Condor gehört zum Touristikkonzern Thomas Cook und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Die Airline fliegt mehr als 75 Destinationen weltweit an und bietet primär Charterflüge an. Besonders beliebt ist das Angebot der Premium Economy Class, bei dem die Passagiere über einen höheren Sitzkomfort verfügen.

Aufgrund der hohen Servicequalität gehört Condor zu den beliebtesten Fluggesellschaften in Deutschland und erreichte 2016 sogar den ersten Platz bei der Wahl zum beliebtesten Ferienflieger. Mit einer Flotte von 53 Flugzeugen, die im Durchschnitt 17 Jahre alt sind, werden jährlich mehr als sieben Millionen Fluggäste befördert.

Die Kontaktdaten von Condor lauten:
Condor Flugdienst GmbH
Condor Platz
60549 Frankfurt am Main

Tel: +49 – (0) 180 – 6 767767
E-Mail: reservation@condor.com

Die deutsche Ferienfluggesellschaft SunExpress Deutschland sitzt in Frankfurt am Main und gehört zum türkischen Unternehmen SunExpress, einem Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines.

Die deutsche Ferienfluggesellschaft SunExpress Deutschland sitzt in Frankfurt am Main und gehört zum türkischen Unternehmen SunExpress, einem Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines.(#07)

SunExpress Deutschland

Die deutsche Ferienfluggesellschaft SunExpress Deutschland sitzt in Frankfurt am Main und gehört zum türkischen Unternehmen SunExpress, einem Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines. Es werden vorwiegend Ziele rund um das Mittelmeer, die Kanarischen Inseln sowie die Region am Roten Meer angeflogen und der Flugbetrieb wird kontinuierlich ausgeweitet.

SunExpress Deutschland verfügt über eine Flotte von 18 Flugzeugen, die durchschnittlich 15 Jahre alt sind. Insgesamt befördert der Konzern als Charter Fluglinie knapp neun Millionen Passagiere pro Jahr mit steigender Tendenz.

Die Kontaktdaten von SunExpress lauten:
SunExpress Deutschland GmbH
Gateway Gardens
Postfach 710352
De-Saint-Exupéry-Straße 10
60549 Frankfurt am Main

Tel: +49 – (0) 1806 – 95 95 90

Video: Erstflug Sundair 28.09.18

Sundair

Sundair ist eine deutsche Charter Fluggesellschaft mit Sitz in Stralsund, deren Heimatflughafen Berlin-Schönefeld ist. Von den Flughäfen Berlin-Tegel, Kassel-Calden und Münster-Osnabrück starten Charterflüge nach Bulgarien, in den Mittelmeerraum und nach Nordafrika. Außerdem wird vom Airport Köln-Bonn aus die Insel Kos angeflogen. Insgesamt werden mit diesen Flügen 43 Destinationen erreicht. Die Flotte besteht aus vier Flugzeugen, die im Durchschnitt 10 Jahre alt sind. Zwei weitere Flugzeuge sind bestellt.

Die Kontaktdaten von Sundair lauten:
Sundair GmbH
Knieperdamm 79
18435 Stralsund

Tel: +49 – (0) 30 – 53676790
E-Mail: info@sundair.com

Video: Mit Hahn Air von Düsseldorf nach Mallorca | Inselradio Mallorca

Hahn Air Lines

Hahn Air Lines ist eine deutsche Fluggesellschaft, deren Sitz sich in Dreieich befindet und deren Basis der Düsseldorf Airport ist. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und bot am Anfang nur innerdeutsche Flüge an. Der Name leitete sich vom damaligen Heimatflughafen, dem US-Militärflugplatz Hahn, ab. Sukzessive wurde das Angebot von innerdeutschen auf innereuropäische Charter- und Linienflüge ausgeweitet.

Die Flotte besteht aus drei Geschäftsreiseflugzeugen mit maximal acht Sitzplätzen. Hahn Air Lines arbeitet mit 355 Flug-, Bahn- und Shuttle-Partnern zusammen und bietet zusätzlich Ticketing-Lösungen an, die in mehr als 100.000 Reisebüros gebucht werden können.

Die Kontaktdaten von Hahn Air Lines lauten:
Hahn Air Lines GmbH
An der Trift 65
63303 Dreieich

Tel: +49 – (0) 6103 – 7331 – 0
Fax: +49 – (0) 6103 – 7331 – 129
E-Mail: service@hahnair.com

Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW)

Eine der kleineren Fluggesellschaften in Deutschland ist die LGW, die ihren Sitz und ihre Basis in Dortmund hat. Die Airline ist mit Flügen im Zubringer- und Regionalverkehr für Eurowings ausgelastet. Dafür stehen der Airline 17 Flugzeuge zur Verfügung, die durchschnittlich elf Jahre alt sind und zwischen 76 und 90 Passagiere befördern können.

Die Kontaktdaten der LGW lauten:
LGW Luftfahrtgesellschaft Walter mbH
Flugplatz 17
44319 Dortmund-Wickede

Tel: +49 – (0) 231 – 2 19 89
http://www.airberlin.com

Video: Die größten Airlines Deutschlands | Amsterdam Shipol

Deutsche Fluggesellschaften partizipieren am weltweiten Zuwachs des Luftverkehrs

Weltweit hat sich der Luftverkehr in den letzten 20 Jahren verdoppelt und auch die deutschen Fluggesellschaften profitieren vom Wachstum. Insgesamt arbeiten 825.000 Menschen bei den Airlines und erwirtschaften dabei zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Jedes Flugzeug, das auf einem deutschen Airport stationiert ist, hat die wirtschaftliche Bedeutung eines mittelständischen Betriebs, denn dadurch werden bis zu 500 Arbeitsplätze in der Luftfahrtbranche und den nachgelagerten Bereichen geschaffen und jährlich 160.000 Fluggäste befördert.

Die gesamte Branche bemüht sich, den in Passagierkilometern gemessenen Treibstoffverbrauch zu senken und erreicht durchschnittlich 3,5 Liter Kerosin pro einhundert Passagierkilometer. Zum Vergleich: 1990 waren es noch 6,3 Liter.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Mali lucky-#01: _ EQRoy -#02: Soos Jozsef  -#03: balipadma -#04: Dirk Daniel Mann -#05: Ewa Studio -#06: Vytautas Kielaitis -#07: servickuz

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply