Fahrradurlaub am Bodensee: Angebote zur Jugendherberge

0

Die Jugendherberge ist längst nicht mehr mit den einfachen Unterkünften vergleichbar, wie sie zu früheren Klassenfahrt-Zeiten genutzt wurden. Heute handelt es sich um modern eingerichtete Herbergen, in denen junge Leute ebenso Station machen können wie Familien. Vor allem am Bodensee findet jeder die Unterkunft, die bei einem Fahrradurlaub (oder in den Wanderferien) der perfekte Ort zum Ausruhen und Übernachten ist.

Fahrradurlaub am Bodensee: Station in der Jugendherberge

Das Deutsche Jugendherbergswerk führt in den Städten Überlingen, Lindau und Friedrichshafen je eine Jugendherberge, die als etwas ganz Besonderes gilt. Die Einrichtungen sind im Hinblick auf den gebotenen Komfort und auf die Ausstattung mit Hotels vergleichbar, werden allerdings von einem Ehepaar, den Herbergseltern, geführt. Wer hier übernachten möchte, muss den Jugendherbergsausweis vorlegen, der als Nachweis der Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk gilt.

Familien mit Kindern sind hier ebenso erwünscht wie Gruppenreisende oder Schulklassen. Sogar Gäste mit Hund sind willkommen – und solche mit Bike natürlich ebenso. Der Aufenthalt ist hier besonders günstig und es werden keine Anforderungen an das Einhalten einer gewissen Lautstärke gestellt – gerade für Eltern mit kleinen Kindern ein wichtiger Punkt, der bei großen Hotels häufig für Unmut auf beiden Seiten sorgt.

Das Deutsche Jugendherbergswerk führt in den Städten Überlingen, Lindau und Friedrichshafen je eine Jugendherberge, die als etwas ganz Besonderes gilt. (#01)

Das Deutsche Jugendherbergswerk führt in den Städten Überlingen, Lindau und Friedrichshafen je eine Jugendherberge, die als etwas ganz Besonderes gilt. (#01)

Fahrradurlaub: Was bietet die Jugendherberge?

Jede Jugendherberge am Bodensee bietet etwas ganz Besonderes: den Bodensee selbst natürlich! Hier stellt sich ein südländisches Lebensgefühl ein und wer mit dem Bike unterwegs ist, erlebt die Natur hautnah. Viele Herbergen werben mit einem eigenen Hausberg und dem Ausblick auf drei verschiedene Länder, mit dem mediterranen Klima und dem eigenen Zitronenbaum im Garten. Vor allem in Konstanz fühlen sich die Gäste, als würden sie bereits den Urlaub in Italien genießen. Die Ausstattung reicht von Gemeinschaftsduschen und Gymnastikhallen über Doppelzimmer mit eigener Dusche und einem Komfort, der wie in einem Hotel ist. Häufig werden auch Tagungsräume angeboten, teilweise sind Schwimmbecken, Discokeller und Fußballplatz vorhanden.

Die Mahlzeiten werden im Speiseraum vom Buffet serviert, sodass sich jeder bedienen kann. Wichtig für den Fahrradurlaub am Bodensee : Fast jede Jugendherberge bietet einen Unterstellplatz für das Bike, wo es diebstahlsicher abgestellt werden kann. Sogar Werkzeug für kleine Reparaturen wird zur Verfügung gestellt, sodass die große Fahrt am nächsten Tag ausgeruht und mit sicherem Bike angegangen werden kann. In Lindau, Konstanz, Überlingen und vielen anderen Orten ist auch eine professionelle Fahrradwerkstatt zu finden, sodass größere Reparaturen ebenfalls kein Problem darstellen.

In Lindau, Konstanz, Überlingen und vielen anderen Orten ist auch eine professionelle Fahrradwerkstatt zu finden, sodass größere Reparaturen ebenfalls kein Problem darstellen. (#02)

In Lindau, Konstanz, Überlingen und vielen anderen Orten ist auch eine professionelle Fahrradwerkstatt zu finden, sodass größere Reparaturen ebenfalls kein Problem darstellen. (#02)

Das Plus für Familien im Fahrradurlaub am Bodensee

Junge und aktive Familien mit Kindern unterschiedlichen Alters schwören auf den Fahrradurlaub am Bodensee. Hier können sich die Kleinen tagsüber austoben, abends und nachts steht die Jugendherberge zum Ausruhen zur Verfügung. Der Bodensee-Radweg zeigt die Schönheit der Umgebung quasi nebenbei, auch die Themenradwege können genutzt werden, um Burgen, Schlösser und Kirchen am Bodensee zu erkunden. Fast jede Jugendherberge ist auch Anlaufstelle für spät anreisende Gäste – für diese gibt es meist ein bestimmtes Kontingent. Wenn die Fahrradtour  am Bodensee also etwas länger dauert, ist das hier am Bodensee kein Problem. Extra ausgewiesene Zimmer für Familien sind auch für Großfamilien geeignet und bieten neben Platz auch die nötige Ruhe, damit die kleinen Gäste am nächsten Tag ausgeruht und fit auf Tour gehen können.

Wer mit Hund anreist, ist natürlich ebenso willkommen – erwartet wird lediglich, dass sich die Vierbeiner mit anderen Hunden auf dem Gelände der Jugendherberge gut verstehen. Ein besonderer Urlaub in der Jugendherberge kann in Lindau auf dem denkmalgeschützten Gutshof in der Altstadt verbracht werden. Dort sind viele große Schlafräume als Familienzimmer eingerichtet worden und warten entweder mit der Etagendusche oder mit eigener Dusche und WC auf. Fläschchenwärmer, Hochstühle, Kindergitterbetten und Spielecke stehen zur Verfügung, damit sich alle Familienmitglieder gut aufgehoben fühlen. Auch Rollstuhlfahrer sind herzlich willkommen und bekommen ein Zimmer in den ebenerdigen Bereichen zugewiesen.

In Friedrichshafen befindet sich die Graf-Zeppelin-Jugendherberge (der Namensgeber ist übrigens in Konstanz geboren). Sie liegt direkt am Bodensee-Radweg und nur 100 m vom Strand entfernt. Hier werden Bilder von Reiseträumen wahr, denn das Leben am Strand hat etwas vom mediterranen Flair, von der unbekümmerten Lebensart der Menschen, die sich täglich von Sonne und Meer verwöhnen lassen können. Auch wenn das Meer hier streng genommen nur ein See ist, an der Einstellung der Menschen ändert dieses kleine Detail nichts. In dieser Herberge ist es üblich, neben drei Hauptmahlzeiten auf Wunsch vormittags und nachmittags kleine Zwischenmahlzeiten zu reichen, was für Eltern mit Nachwuchs besonders interessant sein dürfte. Schließlich haben die Kleinen auch – oder gerade – im Fahrradurlaub am Bodensee ständig Hunger.

Die erste Etappe beginnt in Konstanz und führt auf die Insel Reichenau, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Die Radtour führt über die Pappelallee ins Zentrum der Insel, wo sich verschiedene Kirchen befinden. Obst- und Gemüsefelder liegen links und rechts des Weges, der Vulkankegel des Hegaus sorgt für eine tolle und unvergessliche Aussicht. (#03)

Die erste Etappe beginnt in Konstanz und führt auf die Insel Reichenau, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Die Radtour führt über die Pappelallee ins Zentrum der Insel, wo sich verschiedene Kirchen befinden. Obst- und Gemüsefelder liegen links und rechts des Weges, der Vulkankegel des Hegaus sorgt für eine tolle und unvergessliche Aussicht. (#03)

Fahrradurlaub für alle: Eine Jugendherbergstour am Bodensee

Meist beginnt der Fahrradurlaub in Konstanz, von hier aus geht es dann in Richtung Reichenau oder Mainau weiter. Wer in Konstanz beginnt, endet meist auch dort und so ergibt sich eine wunderschöne Rundtour um den Bodensee, die mit einigen Übernachtungen geplant werden sollte. Bei der Gelegenheit können auch die tollen Sehenswürdigkeiten der Region erkundet werden – denn mit diesen wird hier nicht gegeizt!

Die erste Etappe beginnt in Konstanz und führt auf die Insel Reichenau, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Die Radtour führt über die Pappelallee ins Zentrum der Insel, wo sich verschiedene Kirchen befinden. Obst- und Gemüsefelder liegen links und rechts des Weges, der Vulkankegel des Hegaus sorgt für eine tolle und unvergessliche Aussicht. Von hier aus geht es nach Stein am Rhein, eine der schönsten Städte hier am See. Nach einer Übernachtung in der Herberge geht der Fahrradurlaub weiter und führt nach Radolfzell und Überlingen, die Strecke ist rund 52 Kilometer lang. Die am Ende des Tages anzufahrende Jugendherberge bietet Einzel- und Mehrbettzimmer mit eigenem Bad – Urlauberherz, was willst du mehr?

Eher kurz ist die nächste Etappe, bei der es bis nach Friedrichshafen geht – entlang all der Sehenswürdigkeiten, die hier am Weg liegen. Die Wallfahrtskirche Birnau, Schloss Meersburg oder die Pfahlbauten in Unteruhldigen sind unbedingt eine Besichtigung wert. Für Kinder dürfte der Abstecher nach Salem und hier zum Affenberg Pflicht sein. In Friedrichshafen lockt dann noch das Zeppelinmuseum und dann ist auch dieser Tag einmal zu Ende. Die Bilder, die bei diesen Ausflügen entstehen, werden für immer im Kopf bleiben!
Der Fahrradurlaub am Bodensee führt dann nach Hard und dort in das Junge Hotel. Auch Lindau wird besucht, die Festspielstadt Bregenz steht ebenfalls auf der Liste. Ein anstrengender Tag, wobei viele Urlauber diese Tour auf zwei Tage aufteilen.

Nach einer weiteren Übernachtung führt die Radtour wieder an den Ausgangsort zurück, was eine Strecke von rund 67 km bedeutet.


BIldnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Juergen Faelchle -#01: trabantos -#02: LaMiaFotografia -#03: lbrix

Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply