Costa Kreuzfahrten: Kreuzfahrt Anbieter Portrait

0

Wenn Sie eine Kreuzfahrt planen, sollte Sie sich den richtigen Anbieter für Ihre Bedürfnisse suchen. Mit Costa Kreuzfahrten können Sie zum Bespiel auf modernen Schiffen ferne Länder entdecken.

Costa Kreuzfahrten: Entspannt mit Flair die Welt entdecken

Kreuzfahrten werden immer beliebter. Dank der günstigen Preisen und den vielfältigen Angeboten entscheiden sich immer mehr Menschen, ihren Urlaub auf hoher See zu verbringen. Egal, wo man auf der Welt hinmöchte, man findet für fast alle Ziele die passende Kreuzfahrt. Ob lang oder kurz, luxuriös oder schlicht, klassisch oder abenteuerlich: Für jeden Geschmack ist was dabei. Die Branche boomt.

Wenn Sie sich dafür entscheiden sollten, den Urlaub auf einem Schiff statt auf dem Festland zu verbringen, sollten Sie sich zunächst genau überlegen, was Sie von einer Kreuzfahrt erwarten. Das ist wichtig, weil die unterschiedlichen Anbieter durchaus unterschiedliche Klientel ansprechen. Sie sollten sich also erkunden, welcher Anbieter zu Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen passt.

Wenn Sie zum Beispiel eine Kreuzfahrt mit italienischem Flair wollen, können Sie Ihre Reise bei Costa Kreuzfahrten buchen. Die Marke Costa Kreuzfahrten gehört wie die AIDA Cruises zu Costa Crociere S.p.A., die ihren Sitz in Genua in Italien hat. Der Anbieter besitzt insgesamt 15 im Dienst stehende Schiffe und bietet dem entsprechend viele Ziele an, unter denen sich für jeden Urlauber etwas Passendes finden sollte.

Video: Costa Diadema Complete Video Tour 2017

Costa Kreuzfahrten und die eigene Flotte

Bei ihrer Flotte setzt Costa Kreuzfahrten vor allem auf Eleganz und Komfort. Jedes der Schiffe ist im italienischen Stil erbaut und dabei äußerst modern. Sollten Sie also darauf Wert auf genau diese Aspekte legen, sind Sie bei diesem Anbieter gut aufgehoben.

Neben der Wahl des Reiseziels kann es zudem nicht schaden, sich vor der Buchung mal ein paar Schiffe im Internet anzuschauen. Bei Costa Kreuzfahrten unterscheiden sich die Schiffe nämlich in ein paar Besonderheiten und vor allem im Thema, in dem zum Beispiel die Inneneinrichtung gehalten ist. Dazu gehören zum Bespiel:

• Costa Diadema

Die Costa Diadema ist Ende 2014 erstmals in ihren Heimathafen eingelaufen und ist damit das jüngste Schiff der Costa-Flotte. Ihr Name ist angelehnt an das Wort „Diadem“ und nicht ohne Grund gilt sie als das Schmuckstück unter den Schiffen der Reederei.
Ihr junges Alter zeigt sich deutlich im Design. Die Einrichtung ist eher puristisch und modern als verschnörkelt und altmodisch. An Bord befinden sich zudem über 7000 Kunstwerke zum Thema „Königlichkeit“ – passend zum Namen des Schiffes.
Auf der Costa Diadema müssen Sie sich um die richtige Verpflegung keinerlei Gedanken machen. Es gibt 19 Restaurants, Bars und Clubs, in denen Sie alle möglichen Speisen oder Drinks ausprobieren können.
Eine Besonderheit ist außerdem die über 500 Meter lange Freiluftpromenade auf Deck 5, auf der Sie nach einem leckeren Essen entspannt am Meer spazieren und die Seebrise genießen können. Und wer eher Unterhaltung statt Ruhe sucht, kann sich unter anderem im Kino, im Theater oder im Casino die Zeit vertreiben.

Video: Costa Pacifica – Schiffsrundgang – Costa


• Costa Pacifica

Auf diesem Schiff lernen Sie das italienische Lebensgefühl kennen. Neben Entspannung, Gastfreundlichkeit und Genuss wird auf der Costa Pacifica der Musik eine große Bedeutung zugewiesen. Bei Costa Kreuzfahrten trägt dieses Schiff deshalb auch den Beinamen „Schiff der Musik“.
2009 vom Stapel gelaufen ist das Schiff etwas älter, gehört aber dennoch zu den besten der Flotte. Das Thema Musik findet sich auch in der Inneneinrichtung der Costa Pacifica: So wurden das Dekor mit Musiknoten veredelt. Zusätzlich können Sie während Ihres Urlaubs noch 6000 Kunstwerke entdecken, die auf dem ganzen Schiff verteilt sind.
Erholung wird hier ebenfalls großgeschrieben: Wenn Sie auf der Costa Pacifica Urlaub machen, können Sie sich zum Beispiel in der Samsara-Spa, in einem der fünf Whirlpools, dem Thermalbad, dem türkischen Dampfbad oder in der Sauna entspannen. Und ein Gang ins Fitnessstudio kann dabei helfen, das ganze ausgezeichnete Essen wieder zu verbrennen.

Video: Costa Serena – Rundgang und alle Informationen


• Costa Serena

Wer das Flair der Antike schätzt, ist an Bord der Costa Serena genau richtig. In der Flotte von Costa Kreuzfahrten ist sie die Göttin der Meere. Das Thema antike Götterwelt finden Sie überall an Bord des Schiffes, das 2007 erstmals eingesetzt wurde. Befuhr sie in der Vergangenheit eher den Mittelmeerraum, wird sie ab 2017 in Asien und vornehmlich China eingesetzt werden und hat ihren neuen Heimathafen in Shanghai.
Auf der Costa Serena dreht sich alles um die Vergangenheit. Hier können Sie im Stile von Zeus, Hera, Dionysos oder Aphrodite Urlaub machen und sich ausgiebig verwöhnen lassen. Wer ein wenig Mystik und Geschichte schätzt, ist auf diesem Schiff gut aufgehoben. Das Thema der Antike findet sich auch in den Namen der 17 Restaurants, Bars und Lounges wieder. So gibt es zum Beispiel eine Bar Apollo, ein Vesta Restaurant oder ein Salona Luna.
An Bord der Costa Serena dreht sich aber nicht alles um die Vergangenheit, denn schließlich wollen die Urlauber ja auch unterhalten werden. Wenn Sie zum Beispiel mit der Familie vereisen, bietet das Schiff für jeden Altersstufe Spaß und Erlebnisse. So gibt es Costa Kreuzfahrten auf der Costa Serena für die kleineren Urlauber ein Kinderplanschbecken, Videospiele, einen Rennwagen-Simulator und einen eigenen Kinder-Club.

Wer an eine Kreuzfahrt denkt, dem kommen in der Regel recht spezifische Ziele wie etwa die Karibik oder das Mittelmeer in den Sinn. Bei Costa Kreuzfahrten haben Sie als Urlauber aber weitaus mehr Auswahlmöglichkeiten. (#01)

Wer an eine Kreuzfahrt denkt, dem kommen in der Regel recht spezifische Ziele wie etwa die Karibik oder das Mittelmeer in den Sinn. Bei Costa Kreuzfahrten haben Sie als Urlauber aber weitaus mehr Auswahlmöglichkeiten. (#01)

Mit Costa Kreuzfahrten die Welt entdecken

Wer an eine Kreuzfahrt denkt, dem kommen in der Regel recht spezifische Ziele wie etwa die Karibik oder das Mittelmeer in den Sinn. Bei Costa Kreuzfahrten haben Sie als Urlauber aber weitaus mehr Auswahlmöglichkeiten. Aktuell bietet die Reederei 14 sehr unterschiedliche Ziele an.
Wer bei der Entscheidung Probleme hat, kann sich auf der Homepage von Costa Kreuzfahrten alle Reiseziele anschauen. Dazu bekommen Sie jeweils Informationen über die verschiedenen buchbaren Reisen mit den dazugehörigen Kosten sowie eine grobe Übersicht über den Reiseverlauf mit Karte. Dort finden Sie zudem die aktuellen Termine für die Reisen sowie Bewertungen von Reisenden, die diese Kreuzfahrten schon einmal absolviert haben.

Die aktuellen Reiseziele von Costa Kreuzfahrten mit einigen Ländern, die man dabei entdecken kann, umfassen:

  • Westliches Mittelmeer (Italien, Balearen, Frankreich, Malta und Spanien)
  • Östliches Mittelmeer (Italien, Griechenland und Kroatien)
  • Atlantik und Kanaren (Italien, Frankreich, Spanien und Kanaren)
  • Transatlantik (Italien, Frankreich, Spanien, karibische Inseln und Rio de Janeiro)
  • Karibik (Antillen, Barbados, Curacao, Jamaika, Martinique, Bahamas, Dom. Republik und Guadeloupe)
  • Indischer Ozean (Indien, Malediven, Sri Lanka)
  • Südamerika (Spanien, Marokko, Kanaren, Brasilien, Argentinien und Chile
  • Dubai (Vereinigte Arabische Emirate und Oman)
  • Asien (Singapur, Sri Lanka, Japan, Vietnam, Indien, Griechenland und Italien)
  • Rotes Meer (Oman, Jordanien und Israel)
  • Norwegischen Fjorde (Deutschland, Dänemark und Norwegen)
  • Baltikum und Ostseeraum (Deutschland, Schweden, Estland, Russland, Finnland, Lettland, Litauen und Polen)
  • Weltreise (Italien, Spanien, Karibik, Südamerika, USA, Polynesien, Australien, Singapur, Indien und Arabien)
  • Minikreuzfahrten (Italien, Spanien und Frankreich)

Egal, über welches Budget oder wie viel Urlaubstage Sie verfügen, bei diesem Angebot sollte auch für Sie etwas dabei sein. Und auf den Schiffen von Costa Kreuzfahrten sollte Ihnen selbst bei einer 106 Tage dauernden Kreuzfahrt nicht so schnell langweilig werden.

Egal, über welches Budget oder wie viel Urlaubstage Sie verfügen, bei diesem Angebot sollte auch für Sie etwas dabei sein. Und auf den Schiffen von Costa Kreuzfahrten sollte Ihnen selbst bei einer 106 Tage dauernden Kreuzfahrt nicht so schnell langweilig werden. (#02)

Egal, über welches Budget oder wie viel Urlaubstage Sie verfügen, bei diesem Angebot sollte auch für Sie etwas dabei sein. Und auf den Schiffen von Costa Kreuzfahrten sollte Ihnen selbst bei einer 106 Tage dauernden Kreuzfahrt nicht so schnell langweilig werden. (#02)

Costa Kreuzfahrten: Ein paar Tipps für Anfänger

Damit Ihre erste Kreuzfahrt ein Erfolg wird, finden Sie hier ein paar Tipps für das Verhalten auf einem Kreuzfahrtschiff.

  • Auf die Bordkarte achten
    Bargeld und EC-Karten sind auf Kreuzfahrtschiffen verpönt oder werden erst gar nicht angenommen. Zum Bezahlen verwendet man auf hoher See nämlich zunächst mal die Bordkarten. Diese erhalten Sie, sobald Sie an Bord gehen, manchmal wird dafür sogar extra ein Bild gemacht.
    Die Bordkarte dient als Zahlungsmittel, Bordpass und Zimmerschlüssel. Sie ist damit neben dem Personalausweis oder Reisepass das wichtigste Dokument für einen Kreuzfahrer und sollte nicht verloren gehen.
  • Seenotrettungsübung ist Pflicht!
    Nach internationalem Seerecht muss eine solche Übung, die für eine Notsituation an Bord vorbereiten soll, spätestens 24 Stunden nach Betreten des Schiffes stattfinden. Sieben kurze, gefolgt von sieben langen Schiffstönen markieren den Beginn der Übung. Sie sollten sich dann schnellstmöglich zur nächsten Sammelstation begeben und auf weitere Anweisungen warten.
    Mitmachen ist absolute Pflicht, Ausreden gibt es nicht. Sollte der Ernstfall doch einmal eintreten, werden sie für diese Übung dankbar sein.
  • Personalausweis und Reisepass nicht vergessen
    Wenn Sie Ihre Kreuzfahrt nur in europäische Länder führt, genügt der Personalausweis zur Identifikation Ihrer Person. In allen anderen Ländern benötigen Sie dafür einen Reisepass. Überprüfen Sie vor Antritt der Reise, ob diese Dokumente zu Beginn Ihrer Kreuzfahrt beziehungsweise sechs Monaten über das Ende hinaus noch gültig sind.
  • Ausflüge direkt buchen
    Bei einer Kreuzfahrt bietet es sich immer an, etwas von Kultur und Leuten in den Anlegeländern kennenzulernen. Ausflüge sind also ein Muss und außerdem eine gute Möglichkeit, mal vom Schiff wegzukommen.
    Ausflüge, die besonders interessant sind, sind leider schnell ausgebucht. Deshalb sollten sie ihre Landgänge schon vor der eigentlichen Reise über das Internet buchen, da man an Bord oft nur Restplätze erhält.
  • Feuer ist tabu
    Klingt logisch, denn ein Brand auf offener See macht ein Schiff schnell mal zur Todesfalle. Weniger bekannt ist allerdings, dass zu den verbotenen Geräten und Gegenständen auch der Föhn, das Glätteisen oder der Lockenstab gehören. Diese Geräte werden rigoros beim Betreten des Schiffes vom Personal beschlagnahmt und erst nach der Beendigung der Reise wieder an den Passagier ausgehändigt. Sparen sie sich also den Ärger und lassen Sie diese Dinge gleich zuhause. Einen Föhn gibt es auf der Kabine und für haartechnische Härtefälle findet man auf Kreuzfahrtschiffen in der Regel einen Friseur.

Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Stavros Argyropoulos -#01: Igor Grochev   -#02: View Apart

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply